So erstellen Sie eine neue Visitenkartenvorlage in Word

Durch das Erstellen einer benutzerdefinierten Visitenkartenvorlage haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihrer Visitenkarte Ihre eigenen Grafiken, Logos und Unternehmensinformationen hinzufügen können. Das Entwerfen einer Visitenkartenvorlage erfordert einige Überlegungen und Planungen, um sicherzustellen, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Ergebnis erzielen, das bei gegenwärtigen und zukünftigen Kunden einen positiven Eindruck hinterlässt. Sie können den kreativen Prozess vorantreiben und Zeit sparen, indem Sie Ihre neue Visitenkartenvorlage auf einer vorhandenen Word-Vorlage basieren. Eine weitere Option ist das Erstellen einer Vorlage mithilfe der Funktion "Beschriftungen" in Word.

Aus einer vorhandenen Vorlage

1

Öffnen Sie Word und klicken Sie in der Anwendungssymbolleiste auf "Datei". Klicken Sie auf "Neu" und wählen Sie "Visitenkarten" aus der Vorlagenliste.

2

Wählen Sie die Vorlage aus, die dem gewünschten Look für Ihre Visitenkarte am nächsten kommt, und klicken Sie auf "Herunterladen".

3

Passen Sie den Text in der Vorlage an, indem Sie den vorhandenen Text markieren und Ihre eigenen Details eingeben. Kopieren Sie den Text von der ersten Karte und fügen Sie ihn in die verbleibenden Karten in der Vorlage ein.

4

Passen Sie die Grafik an und fügen Sie Ihr eigenes Logo oder Bild ein. Klicken Sie auf die Grafik und dann auf "Einfügen" und "Bild". Wählen Sie die Grafik aus, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf "Einfügen". Ändern Sie die Größe der Grafik nach Bedarf, indem Sie an den Ziehpunkten ziehen. Kopieren Sie die Grafik und fügen Sie sie auf jeder Karte in der Vorlage ein.

5

Drucken Sie eine Testseite. Nehmen Sie die erforderlichen Anpassungen vor und drucken Sie eine weitere Testseite. Setzen Sie diesen Vorgang fort, bis Sie mit dem Ergebnis vollständig zufrieden sind.

6

Speichern Sie Ihre benutzerdefinierte Vorlage, indem Sie auf "Datei" und "Speichern unter" klicken. Geben Sie einen Dateinamen in das Feld "Dateiname" ein. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil "Als Typ speichern" und wählen Sie "Word-Vorlage (DOTX)", um Ihre Vorlage zu speichern.

Erstellen Sie Ihre eigene Vorlage von Grund auf neu

1

Öffnen Sie Word und klicken Sie auf "Mailings". Klicken Sie auf "Beschriftungen" und dann auf "Optionen".

2

Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil „Label Vendor“ und wählen Sie einen Visitenkartenhersteller aus. Wählen Sie die "Produktnummer" und klicken Sie auf "OK".

3

Geben Sie Ihre Daten in die Visitenkarte ein. Drücken Sie zwischen den Zeilen, die Sie zusammenhalten möchten, die Umschalttaste + Eingabetaste, damit sie später leichter formatiert werden können.

4

Markieren Sie den Text und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie "Schriftart" aus dem Dropdown-Menü und wählen Sie die Schriftfläche und -größe für Ihren Text.

5

Markieren Sie den Text erneut, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Absatz" aus der Dropdown-Liste. Nehmen Sie nach Bedarf Anpassungen an Ausrichtung, Einrückung und Abstand vor.

6

Vergewissern Sie sich, dass das Optionsfeld "Ganze Seite des gleichen Etiketts" unter "Drucken" aktiviert ist, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Neues Dokument", um eine vollständige Seite Ihrer Karten zu erstellen.

7

Klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen", um Grafiken hinzuzufügen. Wählen Sie "Bild", suchen Sie Ihr Logo und klicken Sie dann auf "Einfügen". Passen Sie die Grafikgröße durch Ziehen mit den Bildgriffen an.

8

Positionieren Sie die Grafik wie gewünscht neu, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken und "Textumbruch" auswählen, um festzulegen, wie der Text um die Grafik herum fließt. Passen Sie die Platzierung an, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik klicken und "Textumbruch" und "Weitere Layoutoptionen" auswählen.

9

Kopieren Sie die Grafik und fügen Sie sie in die verbleibenden Karten auf der Seite ein.

10

Testen Sie Ihre Vorlage, indem Sie sie auf Karton drucken. Nehmen Sie die letzten Einstellungen vor.

11

Speichern Sie Ihre benutzerdefinierte Vorlage, indem Sie auf "Datei" und "Speichern unter" klicken. Geben Sie einen Dateinamen ein, klicken Sie auf den Abwärtspfeil "Als Typ speichern" und wählen Sie "Word-Vorlage (DOTX)", um Ihre Vorlage zu speichern.