So erstellen Sie eine Gewinnmargenformel in Excel

Ihre Gewinnspanne ist eine wichtige Zahl für Ihr Unternehmen, da sie Ihnen den Prozentsatz jedes Verkaufs angibt, bei dem es sich um Gewinn handelt. Gewinnmargen sind wichtig, wenn Sie Produkte bewerten, Verkaufsberichte erstellen und Finanzierungen durchführen. Microsoft Excel berechnet die Gewinnspannen, wenn Sie die Tabelle erstellen und die Formel ordnungsgemäß eingeben. Wenn Sie wissen, wie Sie Ihre Gewinnspanne berechnen, können Sie die Kontrolle über Ihr Unternehmen übernehmen und sicherstellen, dass jeder Verkauf den erwarteten Gewinn erzielt.

1

Erstellen Sie eine neue Tabelle in Microsoft Excel. Geben Sie Überschriften über die ersten vier Spalten mit den Titeln "Umsatz", "Kosten", "Gewinn" und "Gewinnspanne" ein.

2

Geben Sie den Verkaufspreis in die nächste Zeile in der Spalte "Umsatz" ein. Wenn der betreffende Artikel beispielsweise für 25 US-Dollar verkauft wird, geben Sie 25 in die erste Spalte ein.

3

Geben Sie die Kosten des Produkts in die zweite Spalte ein. Wenn Sie den Artikel für jeweils 8 USD kaufen, geben Sie 8 in diese Spalte ein.

4

Erstellen Sie in der dritten Spalte eine Formel, um Ihren Gewinn aus dem Verkauf zu ermitteln. Die Formel sollte "= A2-B2" lauten, um die Kosten des Produkts vom Verkaufspreis abzuziehen. Der Unterschied ist Ihr Gesamtgewinn. In diesem Beispiel wäre das Formelergebnis 17 US-Dollar.

5

Geben Sie in die letzte Spalte eine Formel ein, um die Gewinnspanne beim Verkauf zu berechnen. Die Formel sollte den Gewinn durch den Verkaufsbetrag oder = (C2 / A2) 100 dividieren, um einen Prozentsatz zu erhalten. In diesem Beispiel würde die Formel (17/25) 100 berechnen, um ein Ergebnis der Gewinnspanne von 68 Prozent zu erzielen.