So erstellen Sie eine EPS-Datei mit transparentem Hintergrund

Das Encapsulated PostScript-Dateiformat wird häufig für Vektorbilder verwendet, kann jedoch auch Rasterelemente enthalten. Mit einer reinen Vektor-EPS-Datei können Sie Bilder erstellen, die ohne Verzerrung skaliert werden können. Dies ist ideal für Firmenlogos, die möglicherweise in verschiedenen Größen gedruckt oder graviert werden müssen. Beim Erstellen einer EPS-Datei ist der Hintergrund standardmäßig transparent, und Sie müssen die Datei nur im richtigen Format speichern, um diese beizubehalten. Windows verfügt nicht über ein natives Programm zum Erstellen von EPS-Dateien. Verwenden Sie daher Software von Drittanbietern wie Illustrator, CorelDRAW oder Photoshop.

Adobe Illustrator

1

Navigieren Sie zur Adobe-Website (Link in Ressourcen), um die kostenlose Testversion von Illustrator herunterzuladen und zu installieren, wenn auf Ihrem Computer nicht die Vollversion installiert ist.

2

Starten Sie das Programm und wählen Sie im Abschnitt "Neu erstellen" des Begrüßungsbildschirms die Art des Dokuments aus - Drucken oder Web -, das Sie erstellen möchten.

3

Geben Sie einen Namen für das Dokument sowie dessen Abmessungen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

4

Verwenden Sie die Werkzeuge in der Symbolleiste, um das Bild oder den Text zu erstellen, den Sie Ihrer EPS-Datei hinzufügen möchten. Lassen Sie den Hintergrund leer, da die weißen Bereiche im Hintergrund transparent werden, sobald Sie die EPS-Datei speichern.

5

Klicken Sie auf "Datei" und "Speichern unter", wählen Sie "Illustrator EPS" aus dem Dropdown-Menü neben "Dateityp" und klicken Sie auf "Speichern".

6

Wählen Sie "Tiff (8-Bit-Farbe)" aus dem Dropdown-Menü "Format" unter dem Abschnitt "Vorschau" im angezeigten EPS-Optionsfenster. Klicken Sie auf das Optionsfeld neben "Transparent" und dann auf "OK". Ihre EPS-Datei wird mit einem transparenten Hintergrund gespeichert.

CorelDraw

1

Navigieren Sie zur Corel-Website (Link in Ressourcen) und laden Sie die Testversion von CorelDRAW Graphics Suite herunter, falls diese noch nicht auf Ihrem Computer installiert ist.

2

Doppelklicken Sie nach Abschluss des Downloads auf die Setup-Datei und wählen Sie "Benutzerdefiniert" aus dem Installationsmenü.

3

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "CorelDRAW", der Vektorillustrationskomponente des Pakets, und klicken Sie dann auf "Weiter", um die Installation fortzusetzen.

4

Starten Sie das Programm nach Abschluss der Installation. Klicken Sie auf "Datei" und "Neu" und geben Sie die Abmessungen des zu erstellenden Bildes ein.

5

Klicken Sie auf "OK" und erstellen Sie mit den Werkzeugen auf der linken Seite des Bildschirms das Bild und den Text, die Sie für Ihre EPS-Datei verwenden möchten.

6

Klicken Sie auf "Datei" und "Exportieren". Wählen Sie "EPS" aus dem Dropdown-Menü neben "Dateityp" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Exportieren".

7

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Transparenter Hintergrund" im EPS-Exportfenster im Abschnitt "Vorschau des Bildes" und klicken Sie dann auf "OK".

Adobe Photoshop

1

Navigieren Sie zur Adobe-Website (Link in Ressourcen) und laden Sie die kostenlose Testversion von Photoshop herunter und installieren Sie sie, wenn auf Ihrem Computer nicht die Vollversion installiert ist.

2

Starten Sie das Programm, klicken Sie auf "Datei" und "Neu", geben Sie die Einstellungen für das Dokument ein und klicken Sie auf "OK".

3

Verwenden Sie die Werkzeuge, um das Bild zu erstellen, das Sie als EPS-Datei speichern möchten. Lassen Sie den Hintergrund weiß oder eine einheitliche Farbe.

4

Klicken Sie auf das Werkzeug "Zauberstab" und dann auf den Hintergrund des Bildes. Vorausgesetzt, dass alles eine einheitliche Farbe hat, sollte das Werkzeug den gesamten Bereich auswählen. Wenn nicht, verwenden Sie das Werkzeug "Lasso" und zeichnen Sie den Umriss Ihres Bildes nach.

5

Klicken Sie auf "Auswählen" und "Invers", damit nur das Bild und nicht der Hintergrund ausgewählt wird. Klicken Sie auf die Registerkarte "Pfade" und wählen Sie "Arbeitspfad aus Auswahl erstellen".

6

Klicken Sie auf das Menü "Pfade" und wählen Sie "Beschneidungspfad". Wählen Sie "Pfad 1", den zuvor definierten Arbeitspfad, und klicken Sie dann auf "OK".

7

Klicken Sie auf "Datei" und "Speichern unter" und wählen Sie "Photoshop EPS" aus dem Dropdown-Menü "Format".

8

Klicken Sie auf "Speichern" und wählen Sie "TIFF (8 Bit / Pixel)" aus dem Dropdown-Menü "Vorschau". Wählen Sie dann "ASCII85" aus dem Dropdown-Menü "Codierung". Klicken Sie auf "OK", um das Bild als transparentes EPS zu speichern.