So erstellen Sie eine Darlehensabschreibungstabelle

Wenn ein kleines Unternehmen einen Kredit aufnimmt, muss es den Kredit zurückzahlen. Die monatlichen Zahlungen für das Darlehen sind gleich, jedoch ändern sich die Höhe des für das Darlehen gezahlten Kapitals und die Höhe der für das Darlehen gezahlten Zinsen mit jeder Zahlung. Eine Amortisationstabelle zeigt, wie eine Zahlung in gezahlte Kapitalbeträge und gezahlte Zinsen aufgeteilt wird. In der Amortisationstabelle wird auch nachverfolgt, wie viel Kapital noch zu zahlen ist.

1

Zeichne vier Spalten. Beschriften Sie die Spalten "Zahlungsbetrag", "Zinszahlung", "Kapitalzahlung" und "Restguthaben".

2

Notieren Sie den Zahlungsbetrag in der Spalte "Zahlungsbetrag" für so viele Zahlungen, wie Sie für das Darlehen leisten müssen. Wenn Sie beispielsweise ein Darlehen haben, für das 10 Zahlungen in Höhe von 400 USD erforderlich sind, schreiben Sie zehnmal 400 USD.

3

Multiplizieren Sie den Zinssatz für das Darlehen mit dem verbleibenden Darlehenssaldo, der für die erste Zahlung der ursprüngliche Darlehensbetrag ist, und schreiben Sie den Betrag in die Spalte "Zinszahlung". Zum Beispiel haben Sie ein Darlehen in Höhe von 5,000 USD, für das 5 Prozent Zinsen berechnet werden. 5,000 mal 5 Prozent entsprechen also 250 USD.

4

Subtrahieren Sie den Zahlungsbetrag von den gezahlten Zinsen und schreiben Sie die Differenz in die Spalte "Principal Paid". Im Beispiel entsprechen 400 USD minus 250 USD 150 USD.

5

Subtrahieren Sie den verbleibenden Kreditsaldo, der für den ersten Satz der ursprüngliche Kreditbetrag ist, vom gezahlten Kapital und tragen Sie das Ergebnis in die Spalte "Restkreditsaldo" ein. Im Beispiel entsprechen 5,000 USD minus 150 USD 4,850 USD.

6

Wiederholen Sie diese Schritte für jede Zahlung, bis der verbleibende Kreditsaldo Null ist.