So erstellen Sie eine Autoexec.Bat-Datei

Für Windows ME und frühere Versionen war MS-DOS erforderlich, um viele Hintergrundfunktionen und -vorgänge auszuführen. Viele Geschäftsanwendungen, die für frühere Windows-Versionen entwickelt wurden, waren 16-Bit-Programme, bei denen bestimmte Parameter festgelegt werden mussten, wenn das System gestartet wurde, um ordnungsgemäß zu funktionieren. MS-DOS hat Startparameter in die Datei "Autoexec.bat" geladen, die vor dem Start von Windows ausgeführt wurde. Moderne Windows-Versionen verwenden jedoch kein MS-DOS oder eine Autoexec.bat-Datei mehr. Wenn Sie Startparameter für eine ältere Anwendung einrichten müssen, müssen Sie daher manuell eine Autoexec.bat-Datei für das Programm erstellen.

1

Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche Start, geben Sie "sysedit" (hier und überall ohne Anführungszeichen) in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Das Fenster System Configuration Editor wird auf dem Bildschirm mit vier Vorlagen für Konfigurationsdateien angezeigt: System.ini, Win.ini, Config.sys und Autoexec.bat.

2

Klicken Sie im Systemkonfigurations-Editor auf die Überschrift "Autoexec.bat". Positionieren Sie die Maus im Bereich "Autoexec.bat" und geben Sie Befehle ein, um die für die ältere 16-Bit-Anwendung erforderlichen Variablen festzulegen. Wenn für Ihre alten 16-Bit-Programme beispielsweise ein Autoexec.bet-Eintrag erforderlich ist, der einen Pfad (oder einen vollständigen Ordnerpfadnamen) zum Speichern von Dateien oder zum Laden von Variablen definiert und für die Erzeugung von Sound in Windows auch ältere SoundBlaster-Einstellungen erforderlich sind, wird Autoexec.bat verwendet Für die Datei sind möglicherweise die folgenden Einträge erforderlich:

@ECHO OFF PROMPT $ P $ G PFAD C: NameOfProgramToRun SET TEMP = C: TEMP SET BLASTER = A220 I7 D1 T2

In der Hilfedokumentation Ihres älteren Programms finden Sie Informationen dazu, welche Variable Sie in die Datei Autoexec.bat eingeben müssen.

3

Geben Sie den ausführbaren Dateipfad ein, der zum Starten der Anwendung erforderlich ist, für die die Datei Autoexec.bat erforderlich ist. Wenn der Name Ihrer Anwendung beispielsweise "OlderBizApp" lautet, sich im Ordner "C: OldApp" befindet und "OldApp.exe" als ausführbare Programmdatei verwendet, geben Sie Folgendes ein: "C: OldApp OldApp". exe "in der letzten Zeile der Datei" Autoexec.bat ". Stellen Sie sicher, dass Sie die Variable "NameOfProgramToRun" in der Beispieldatei Autoexec.bat in das Verzeichnis ändern, das die ausführbare Datei des Programms enthält, das Sie ausführen möchten - "C: OldApp". Verwenden Sie dazu das hier bereitgestellte Beispiel.

4

Klicken Sie im Fenster "System Configuration Editor" auf "Datei" und dann auf "Speichern". Das Dienstprogramm speichert die neue Datei Autoexec.bat automatisch im Stammordner "C: ". Schließen Sie das Fenster System Configuration Editor.

5

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Desktop. Klicken Sie im Popup-Menü auf "Neu" und dann auf "Verknüpfung". Klicken Sie im Fenster "Verknüpfung erstellen" auf die Schaltfläche "Durchsuchen". Doppelklicken Sie auf "Computer" und dann in der Dropdown-Liste auf "Lokale Festplatte C:".

6

Scrollen Sie nach unten und markieren Sie die Datei "Autoexec.bat". Klicken Sie dann auf "OK". Klicken Sie im Fenster "Verknüpfung erstellen" auf "Weiter".

7

Geben Sie den Namen der 16-Bit-Anwendung in das Feld "Geben Sie einen Namen für diese Verknüpfung ein" ein und klicken Sie dann auf "Fertig stellen".

8

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Desktopverknüpfung für die ältere Anwendung, und klicken Sie dann auf "Fehlerbehebung bei der Kompatibilität". Klicken Sie im Fenster Programmkompatibilität auf "Fehlerbehebung beim Programm".

9

Aktivieren Sie die Option "Dieses Programm hat in früheren Windows-Versionen funktioniert, wird aber nicht installiert oder jetzt ausgeführt" und klicken Sie dann auf "Weiter". Klicken Sie unter "Auf welcher Windows-Version hat dieses Programm zuvor funktioniert?" Auf "Windows 95". Fenster und klicken Sie dann auf "Weiter".

10

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Programm starten", um die ältere Anwendung in einem neuen Fenster zu starten. Beenden Sie die Anwendung nach dem Laden und klicken Sie im Fenster "Programmkompatibilität" auf "Weiter". Klicken Sie auf "Ja, diese Einstellungen für dieses Programm speichern". Warten Sie, bis Windows die Einstellungen gespeichert hat, und schließen Sie das Fenster "Programmkompatibilität".

11

Doppelklicken Sie auf die neue Verknüpfung auf dem Desktop, um die ältere Anwendung zu starten. Verwenden Sie das Programm wie gewohnt.