So eröffnen Sie ein Geschäft für Videospiele im Einzelhandel

Wenn Sie ein begeisterter Spieler mit einer Leidenschaft für das Besitzen Ihres eigenen Geschäfts sind, kann ein Videospiel-Einzelhandelsgeschäft ein großartiges Startup sein. Die Nachfrage nach Videospielen und Konsolen ist in vielen Zielmärkten von Kindern bis zu Erwachsenen hoch. Bevor Sie mit dem Verkauf beginnen, erstellen Sie einen soliden Geschäftsplan, führen Sie eine Vielzahl von Lagerbeständen und sichern Sie sich alle erforderlichen Lizenzen.

1

Erstellen Sie einen Geschäftsplan für Ihr Videospielgeschäft. Erforschen Sie lokale Wettbewerber und bestimmen Sie, wie sich jeder von anderen Wettbewerbern abhebt. Überprüfen Sie, welche Produkte und Dienstleistungen sie anbieten, und erstellen Sie eine Liste der Produkte, die derzeit nicht angeboten werden, z. B. Verkauf gebrauchter Videospiele, Verleih, Handel mit Spielen, Verkauf von Vintage-Systemen oder andere Nischenprodukte oder -dienstleistungen. Entscheiden Sie, wie Sie sich von anderen Geschäften abheben können, indem Sie niedrigere Preise für gebrauchte Geräte anbieten, derzeit nicht vorhandene Produkte oder Dienstleistungen anbieten oder Kunden mit einer kleinen Spielhalle von Vintage-Spielen in Ihr Geschäft locken. Informieren Sie sich über Franchising-Optionen, wenn Sie von landesweiten Werbe- und Marketingkampagnen sowie von der Unterstützung und Anleitung von Unternehmen profitieren möchten. Erwägen Sie, Spiele und Konsolen online von zu Hause aus oder über Online-Auktionsseiten zu verkaufen, wenn Sie es sich nicht leisten können, ein Geschäft zu eröffnen.

2

Erwerben Sie eine Geschäftslizenz und eine Versicherung. Auf der Unternehmenswebsite Ihrer Landesregierung finden Sie Informationen darüber, welche Lizenzen Sie benötigen, um Ihr Unternehmen zu gründen. Besuchen Sie Ihr lokales Rathaus, beantragen Sie Lizenzen und warten Sie, bis Sie Ihre erhalten, bevor Sie Geschäfte tätigen. Schließen Sie eine Versicherung ab, um Ihr Inventar vor Beschädigung und Diebstahl zu schützen, sowie eine Haftpflichtversicherung, um Kunden vor Verletzungen zu schützen, die sie beim Besuch Ihres Geschäfts erleiden.

3

Finden Sie einen guten Standort für Ihr Geschäft. Stellen Sie Ihr Geschäft in einem Einkaufszentrum oder einem anderen Einkaufszentrum auf, in dem viel Fußgängerverkehr herrscht. Wählen Sie einen Ort, der groß genug ist, um alle Ihre Waren anzuzeigen. Wenn Sie anfangen, sollten Sie einen Platz auf einem örtlichen Flohmarkt vermieten. Richten Sie einen Online-Shop ein, wenn die Mietkosten zu hoch sind, oder eröffnen Sie einen virtuellen Shop auf einer Online-Auktionswebsite.

4

Sammle Ausrüstung und Zubehör. Suchen Sie online nach Großhändlern, um gute Preise für heiße neue Spiele und Systeme zu erhalten, die in großen Mengen gekauft wurden. Kaufen Sie nur in großen Mengen, wenn Sie wissen, dass sich das Spiel oder System verkaufen wird. Schauen Sie sich lokale Verkaufswebsites wie Craigslist für gebrauchte Spiele an. Besuchen Sie Flohmärkte, Gebrauchtwarenläden, Flohmärkte und Online-Auktionsseiten, um tolle Angebote für gebrauchte Spiele und Konsolen zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie Kreditkartenautomaten, Registrierkassen und andere notwendige Büromaterialien erhalten.

5

Vermarkten Sie Ihren Videospielladen. Werbung in lokalen Zeitungen und Veröffentlichungen, sowohl in gedruckter als auch in Online-Form, sowie auf Online-Gaming-Websites. Führen Sie eine große Eröffnung für Ihr Geschäft durch und bieten Sie ein Anmeldeformular für eine Mailingliste an. Kontaktieren Sie Kunden häufig per E-Mail über neue Bestände und Angebote und bieten Sie E-Mail-Gutscheine an, um neue Kunden zum Besuch Ihres Geschäfts zu ermutigen. Richten Sie eine Website ein und erstellen Sie eine Fanseite auf Websites sozialer Netzwerke.