So ermitteln Sie das Herstellungsdatum auf einem HP Computer

Wenn Sie jemals eine Reparatur am HP-Computer Ihres Unternehmens durchführen lassen müssen, wird wahrscheinlich ein Mitarbeiter der Reparaturwerkstatt fragen, wann dieser hergestellt wurde. Dies hilft dem Techniker, eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Art von Ersatzkomponenten benötigt werden. Wenn Computer, die in einem bestimmten Zeitraum hergestellt wurden, von einem häufigen Hardwareproblem betroffen sind, kann das Auffinden des Datums dem Techniker helfen, Ihre Reparatur zu beschleunigen und den Computer wieder in Betrieb zu nehmen, um Produktivitätsverluste im Büro zu vermeiden. Alles, was Sie benötigen, um das Herstellungsdatum Ihres HP zu bestimmen, ist die Seriennummer.

1

Suchen Sie die Seriennummer Ihres Computers, die normalerweise in die hintere Gehäusetafel eingraviert ist. Wenn auf Ihrem Computer immer noch der Aufkleber auf der Rückseite des Turms angezeigt wird, finden Sie dort auch die Seriennummer.

2

Suchen Sie nach dem Baujahr unter den verschiedenen Buchstaben und Zahlen. Die meisten HP Serien beginnen mit Buchstaben, haben mehrere Zahlen in der Mitte und enden mit einer anderen Gruppe von Buchstaben. Das Herstellungsjahr wird in der Mitte der Zahl als vier aufeinanderfolgende Ziffern angezeigt. Wenn Sie Ihren Computer neu gekauft haben, suchen Sie nach dem Jahr, in dem Sie ihn gekauft haben.

3

Suchen Sie die beiden Ziffern, die auf das Herstellungsjahr folgen. Diese geben die Woche an, in der Ihr Computer hergestellt wurde. Wenn Ihr Herstellungsjahr beispielsweise "2009" ist und anschließend "14" folgt, wurde der Computer in der 14. Woche des Jahres 2009 zusammengebaut.

4

Sehen Sie sich einen Kalender des Herstellungsjahres oder einen Kalender des aktuellen Jahres an, wenn Sie keinen finden können. Fahren Sie mit der Woche fort, in der Ihr Computer hergestellt wurde, um herauszufinden, in welchem ​​Monat Ihr Computer hergestellt wurde.