So erhalten Sie ein PayPal-Konto ohne Kreditkarte

Mit den Zahlungsdiensten von PayPal können Sie bequem Produkte von Ihrer Website verkaufen oder Waren und Dienstleistungen für Ihr Unternehmen online kaufen. PayPal bietet einen speziellen Kontotyp für Geschäftsinhaber, mit dem Sie Rechnungen an Kunden senden und Zahlungen auf Ihrer Website akzeptieren können. Sie müssen Ihre Kreditkartennummer nicht angeben, um sich für ein Standardgeschäftskonto anzumelden. PayPal fordert Sie jedoch auf, Ihr Geschäftskonto zu überprüfen, indem Sie es mit Ihren Bankkontodaten verknüpfen.

Erstellen Sie Ihr Konto

1

Gehen Sie zur PayPal-Anmeldeseite (siehe Ressourcen) und klicken Sie im Feld PayPal für Unternehmen und gemeinnützige Organisationen auf "Erste Schritte".

2

Informieren Sie sich über die Unterschiede zwischen den drei Geschäftskonten, die PayPal anbietet. Der Standardplan ist kostenlos und ermöglicht es Ihnen, PayPal- und Kreditkartenzahlungen auf Ihrer Website zu akzeptieren. Klicken Sie auf "Erste Schritte" oder "Jetzt bewerben".

3

Klicken Sie zweimal auf die Schaltfläche "Neues Konto erstellen", um zum Anmeldeformular zu gelangen.

4

Wählen Sie Ihren Geschäftstyp aus, z. B. Einzelperson oder Partnerschaft.

5

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort ein. PayPal akzeptiert Passwörter mit einer Länge zwischen acht und 20 Zeichen.

6

Wählen Sie zwei Sicherheitsfragen und -antworten aus. PayPal verwendet diese Fragen, um Ihnen den Zugriff auf Ihr Konto zu erleichtern, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben.

7

Geben Sie den im Bild gezeigten Code in das Feld "Code eingeben" ein. Klicken Sie auf "Weiter".

8

Geben Sie den Namen ein, der auf den Zahlungsseiten der Kunden angezeigt werden soll. Dies kann Ihr Name oder der Name Ihres Unternehmens sein.

9

Geben Sie das Datum ein, an dem Sie Ihr Unternehmen gegründet haben. Wenn Ihr Unternehmen über eine Website verfügt, geben Sie die URL in das Feld Website-URL ein.

10

Wählen Sie die Kategorie oder Art der verkauften Artikel Ihres Unternehmens aus. Beantworten Sie die Fragen zu Ihrem durchschnittlichen Transaktionsbetrag und dem monatlichen Zahlungsvolumen.

11

Geben Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre physische Adresse ein. Klicken Sie auf "Zustimmen und fortfahren", um Ihr Konto zu erstellen.

12

Gehen Sie zu Ihrem E-Mail-Posteingang und suchen Sie nach einer E-Mail von PayPal. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um zur PayPal-Website zurückzukehren und Ihr Konto zu bestätigen.

Verknüpfen Sie Ihr Bankkonto

1

Gehen Sie zur PayPal-Website, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden".

2

Zeigen Sie oben auf der Seite auf "Profil" und klicken Sie dann auf "Bankkonto aktualisieren".

3

Wählen Sie Ihren Kontotyp aus, z. B. Schecks oder Einsparungen. Geben Sie Ihre Kontonummer und die neunstellige Routing-Nummer in die entsprechenden Felder ein. Kontonummern sind normalerweise bis zu 17 Stellen lang. Suchen Sie auf der linken Seite eines Schecks Ihrer Bank nach der Bankleitzahl. Suchen Sie die Kontonummer auf der rechten Seite des Schecks.

4

Klicken Sie auf "Weiter", um das Konto mit Ihrem PayPal-Konto zu verknüpfen.