So entwickeln Sie ein Organigramm für Ihr Unternehmen

Viele kleine Unternehmen beschäftigen eine kleine Anzahl von Mitarbeitern, die informell arbeiten, um die Arbeit des Unternehmens auszuführen. Diese informelle Struktur funktioniert normalerweise so lange, bis Änderungen eintreten, z. B. neue Mitarbeiter, Änderungen der Verantwortlichkeiten oder Wachstum des Unternehmens. Kleinunternehmer entdecken häufig die Bedeutung der Organisationsstruktur, wenn Unsicherheit über Verantwortlichkeiten und Aufsicht entsteht. Das Organigramm ist eine grafische Darstellung des Befehlsflusses des Unternehmens. Beginnend mit dem Firmenpräsidenten verzweigt sich das hierarchische Organigramm vertikal und horizontal, um Beziehungen darzustellen, und kann als Werkzeug für Personalentscheidungen dienen.

1

Erhalten Sie Stellenbeschreibungen für alle Unternehmenspositionen mit Informationen zu zugewiesenen Abteilungen, Vorgesetzten und Berichtsbeziehungen. Tatsächliche Mitarbeiternamen können dem Diagramm hinzugefügt werden, nachdem das Diagramm fertiggestellt wurde. Wenn keine Stellenbeschreibungen verfügbar sind, erstellen Sie eine Liste der Positionen basierend auf den aktuellen Vorgängen.

2

Drucken Sie ein leeres Organigramm aus, das Sie beim Überprüfen der Mitarbeiterliste ausfüllen können. Füllen Sie die Tabelle auf dem Computer aus, wenn dies für Sie einfacher ist. Es kann auch hilfreich sein, einfach ein Organigramm zu zeichnen, während Sie die hierarchischen Beziehungen entwickeln und die Titel ausfüllen. Dieses leere Diagramm ist nur ein Hilfsmittel, um die Struktur zu visualisieren und Überarbeitungen vorzunehmen.

3

Fügen Sie den Titel des Firmenpräsidenten oder -eigentümers oben im Organigramm hinzu. Die Box für den Leiter des Unternehmens ist oft die einzige Box auf der obersten Ebene. Wenn Ihr Unternehmen mehr als einen Präsidenten hat und jeder die gleiche Autorität hat, fügen Sie die erforderlichen Felder zu dieser Ebene hinzu.

4

Geben Sie den Titel des Assistenten ein, der direkt an den Präsidenten berichtet. Diese Position könnte ein Büroleiter sein. Diese Positionsbox ist seitlich und nur mit der Box des Präsidenten verbunden.

5

Fügen Sie auf der zweiten Ebene des Diagramms Titel für Positionen ein, die direkt an den Leiter des Unternehmens berichten. In einem kleinen Unternehmen kann diese Ebene nur eine Position sein. Vielleicht hat Ihr Unternehmen eine Krippe, die direkt an den Präsidenten berichtet, oder zwei Vizepräsidenten, die für Betrieb und Vertrieb verantwortlich sind.

6

Listen Sie die dritte Ebene von Positionen auf, die direkt an die zweite Ebene berichten. Jeder Name sollte unter die Position fallen, an die er berichtet. Beispielsweise berichtet der Verkäufer an den Vizepräsidenten oder Verkaufsleiter, und der Buchhalter berichtet an den Vizepräsidenten oder Betriebsleiter.

7

Fügen Sie nach Bedarf weitere Ebenen und Positionen hinzu. Ihr Organigramm sollte so viele Ebenen haben, wie es in Ihrem Unternehmen Aufsichtsbeziehungen oder Abteilungen gibt. Ihr Organigramm enthält möglicherweise nur eine Spalte mit Feldern, die den Befehl widerspiegeln, der direkt von oben nach unten fließt. Ein so einfaches Diagramm kann immer noch die Grundlage für Wachstum bilden, da ein Unternehmen mehr Positionen hinzufügt und die Beziehungen komplexer werden.

8

Vergleichen Sie das Organigramm mit den Stellenbeschreibungen und den tatsächlichen Aufsichtsbeziehungen und Verantwortlichkeiten bestehender Mitarbeiter und passen Sie diese an, bis eine Einigung erzielt wurde.