So entwickeln Sie ein Leitbild für ein Projekt

Ihr Leitbild ist Ihre Botschaft an den Rest der Welt darüber, was Sie mit Ihrem Projekt erreichen wollen. Ihre Aussage muss Ihren Zweck zum Ausdruck bringen, ohne den Leser mit obskuren oder zu detaillierten Informationen zu überhäufen. Das Leitbild ist nicht der Ort für eine Unternehmensgeschichte oder der Grund für das Projekt. Geben Sie einfach an, was Sie tun möchten und wie Sie es beabsichtigen.

1

Erstellen Sie eine Liste der Merkmale, die die für das Projekt verantwortliche Gruppe im Allgemeinen aufweist. Wenn Ihre Gruppe beispielsweise daran arbeitet, Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation zu sammeln, listen Sie Merkmale wie fleißige, großzügige, unterstützende und andere zutreffende Begriffe auf.

2

Listen Sie die Arten von Personen, Gruppen oder Organisationen auf, auf die sich das Projekt konzentriert. Wenn Sie beispielsweise ein neues Produkt für Ihr Unternehmen entwickeln, listen Sie die Personen auf, die am Kauf des Produkts interessiert wären.

3

Schreiben Sie "off the top of your head" -Beschreibungen des Projekts und seines Zwecks. Behalten Sie die Beschreibungen in einem oder zwei Sätzen.

4

Grenzen Sie die Auswahl der Aussagen ein und bitten Sie andere Projektmitglieder, Ideen einzureichen. Obwohl die Aussage den Zweck des Projekts definiert, sollte sie kurz und leicht verständlich sein. Speichern Sie größere, ausführlichere Beschreibungen für die weitere Dokumentation.

5

Konzentrieren Sie Ihre Aussage auf das, was Sie allgemein erreichen wollen. Wenn Ihr Projekt beispielsweise darin besteht, Geld für blinde Kinder zu sammeln, kann Ihr Leitbild etwa so lauten: "Der Fonds für blinde Kinder konzentriert sich darauf, lokalen Kindern Bildungschancen und unterhaltsame Aktivitäten zu bieten."