So entschlüsseln Sie in Bilder eingebettete Nachrichten

Das Üben von Nachrichten in den Daten, die einem Bild zugrunde liegen, wird als Steganographie bezeichnet. Bei der steganografischen Verschlüsselung wird ein kleines Muster als Ebene über einem Bild hinzugefügt. Manchmal ist das Muster unsichtbar, während es manchmal wie ein bisschen Filmkorn aussieht. Dieses Muster codiert die eigentliche Nachricht und fügt sie dem Bild hinzu. Während Steganografie wie das Zeug von Spionagefilmen erscheint, verwenden viele Designer sie auch für einen profaneren Zweck - indem sie ihr Urheberrecht an einer Bilddatei auf versteckte Weise festlegen.

Entschlüsseln von Digimarc-codierten Bildern mit Photoshop

1

Öffnen Sie Adobe Photoshop, indem Sie auf das entsprechende Symbol doppelklicken.

2

Wählen Sie "Öffnen" aus dem Menü "Datei". Suchen Sie im Dateiauswahlfeld die Datei mit der eingebetteten Digimarc-Wasserzeichenmeldung und doppelklicken Sie darauf, um sie zu öffnen.

3

Wählen Sie die Option "Filter" aus der Menüleiste und scrollen Sie nach unten zum geöffneten "Digimarc". Rechts erscheint ein Menü. Wählen Sie "Wasserzeichen lesen" aus diesem Menü und klicken Sie darauf.

4

Klicken Sie im daraufhin angezeigten Digimarc-Dialogfeld auf die Schaltfläche "Web-Suche", um mehr über den Ersteller des Bildes zu erfahren. Es wird eine Nachschlageseite in einem separaten Browserfenster geöffnet.

5

Schließen Sie das Digimarc-Dialogfeld in Photoshop, indem Sie auf die Schaltfläche "OK" klicken.

Entschlüsseln von OpenPuff-codierten Dateien

1

Öffnen Sie die OpenPuff-Anwendung, indem Sie auf das entsprechende Symbol doppelklicken.

2

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einblenden".

3

Geben Sie das Passwort oder die Passwörter ein, um die versteckte Nachricht zu entschlüsseln. Jedes Bild hat mindestens ein Passwort, das Sie in das Feld "Kryptographie (A)" eingeben sollten, und möglicherweise bis zu zwei weitere, die in das Feld "(B)" und "Scrambling (C)" passen. Boxen. Wenn das Bild kein zweites oder drittes Passwort hat, deaktivieren Sie die Felder "Aktivieren (B)" und / oder "Aktivieren (C)" unter dem Feld für Passwort B.

4

Wählen Sie die Datei mit dem ausgeblendeten Bild aus, indem Sie auf die Schaltfläche "Träger hinzufügen" in der unteren linken Ecke des Open Puff-Bildschirms klicken, die Datei auswählen und darauf doppelklicken.

5

Wählen Sie im Bereich "(3) Bitauswahloptionen" die Art und Weise aus, in der die Nachricht codiert wird. Klicken Sie auf das "+" - Zeichen links neben dem Dateityp, der die Nachricht verbirgt, und wählen Sie dann die Komprimierungsstufe aus.

6

Klicken Sie auf "Einblenden!" Taste.

7

Geben Sie an, wohin die Datei mit der ausgeblendeten Nachricht verschoben werden soll, indem Sie das Ausgabeverzeichnis im daraufhin angezeigten Feld "Nach Ordner suchen" auswählen und auf die Schaltfläche "OK" klicken.

8

Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld "Aufgabe erledigt - Info" auf "OK" und dann im daraufhin angezeigten Fenster "Aufgabenbericht" auf "Fertig". Notieren Sie den Namen der Datei, die herausgezogen wurde. Es wird ungefähr in der Mitte des Berichtsfensters direkt rechts von der Stelle angezeigt, an der "Name <-" steht.

9

Schließen Sie FilePuff, indem Sie auf die rote Schaltfläche mit einem X in der oberen rechten Ecke des Fensters "Daten einblenden" klicken und dann auf die Schaltfläche "Schließen" in der oberen rechten Ecke des Hauptbildschirms von FilePuff klicken.

10

Suchen Sie die entschlüsselte Datei und öffnen Sie sie, indem Sie darauf doppelklicken.