So drehen Sie Filmdateien in PowerPoint

Die Rotationsoption für Filmdateien - und alle Objekte - in PowerPoint finden Sie im Abschnitt Anordnen auf der Registerkarte Format. PowerPoint verwendet kontextbezogene Registerkarten in der Microsoft Office-Multifunktionsleiste für Formatierungen und Optionen, sodass Ihre Filmdatei auf den Registerkarten der Videotools angepasst werden kann. Es gibt zwei Registerkarten. Eine ist mit Format gekennzeichnet und ermöglicht das Ändern von Größe, Form, Position und Effekten. Auf der anderen Registerkarte - Wiedergabe - können Sie einstellen, wie sich die Filmdatei in der Präsentation verhält.

1

Öffnen Sie PowerPoint, falls Sie dies noch nicht getan haben. Klicken Sie in der Liste der Registerkarten auf "Einfügen" und dann rechts auf "Video". Wenn Sie auf den Pfeil unter dem Symbol klicken, können Sie aus verschiedenen Optionen auswählen, z. B. das Einfügen einer Filmdatei von Ihrem Computer, das Einfügen eines Webvideos oder das Durchsuchen der Microsoft Office-Cliparts nach einem Video.

2

Navigieren Sie zum Speicherort der Filmdatei auf Ihrem Computer. Klicken Sie auf die Datei, um sie auszuwählen. Beachten Sie, dass auf der Schaltfläche am unteren Rand des Dialogfelds "Einfügen" steht. Dadurch wird das Video in Ihre PowerPoint-Präsentation eingebettet. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie auf den Pfeil auf der Schaltfläche und wählen Sie "Mit Datei verknüpfen". Dadurch wird die Größe Ihrer PowerPoint-Datei kleiner. Wenn Sie die Präsentation jedoch auf einen anderen Computer verschieben, müssen Sie die Videodatei damit verpacken. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Video in Ihre Präsentation aufzunehmen.

3

Klicken Sie auf die Registerkarte "Video Tools: Format". Beachten Sie, dass diese Registerkarte nur sichtbar ist, wenn Sie eine Filmdatei ausgewählt haben. Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie auf die Filmdatei und es wird angezeigt.

4

Klicken Sie rechts im Abschnitt Anordnen auf die Schaltfläche "Drehen". Das Symbol sieht aus wie zwei Dreiecke mit einem Pfeil, der die Drehung anzeigt. Wenn Sie darauf klicken, werden verschiedene Rotationsoptionen angezeigt. Sie können die Filmdatei um 90 Grad nach links oder rechts drehen. Sie können das Video auch horizontal oder vertikal spiegeln. Dadurch wird ein Spiegelbild des Films erstellt. Wenn Sie einen Winkel angeben müssen, klicken Sie auf "Weitere Rotationsoptionen". Dort können Sie eine bestimmte Anzahl von Grad eingeben, um den Film zu drehen.