So deinstallieren Sie Webroot vollständig von einem PC

Die Antiviren-, Firewall- und Sicherheitssoftware SecureAnywhere von Webroot schützt Ihr Unternehmen vor Online-Bedrohungen und Datendiebstahl. Wenn Sie ein technisches Problem mit Webroot SecureAnywhere haben oder ein Upgrade durchführen oder ein anderes Schutzprogramm ausprobieren möchten, können Sie die Software über die Windows-Systemsteuerung deinstallieren. In einigen Fällen wird Webroot dadurch nicht vollständig von Ihrem Computer entfernt. Webroot bietet zwei Bereinigungstools, mit denen alle Spuren der Software von Ihrem System entfernt werden.

1

Klicken Sie auf Ihrem Desktop auf die Schaltfläche "Start" und wählen Sie "Systemsteuerung". Klicken Sie auf "Programm deinstallieren".

2

Klicken Sie auf den Namen Ihres Webroot-Produkts und dann auf "Deinstallieren".

3

Klicken Sie auf "Start" und dann mit der rechten Maustaste auf "Computer". Klicken Sie auf "Eigenschaften", "Systemschutz" und "Erstellen", um einen Systemwiederherstellungspunkt festzulegen.

4

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und laden Sie das CleanWDF-Tool von der Webroot-Website herunter (Link in Ressourcen). Speichern Sie das Tool auf Ihrem Desktop.

5

Doppelklicken Sie auf die Datei "CleanWDF.exe" auf Ihrem Desktop. Klicken Sie auf "Bereinigen", um alle Webroot-Treiber zu entfernen. Klicken Sie nach Abschluss der Reinigung auf "Ja", um den Computer an der Eingabeaufforderung neu zu starten. Wenn Sie keine Aufforderung zum Neustart erhalten, klicken Sie auf "OK".

6

Laden Sie die Datei "WRUpgradeTool" von der Webroot-Website herunter (Link in Ressourcen). Speichern Sie das Tool auf Ihrem Desktop.

7

Doppelklicken Sie auf die Datei "WRUpgradeTool" auf Ihrem Desktop. Klicken Sie auf "Weiter", um alle verbleibenden Webroot-Dateien auf Ihrem Computer zu deinstallieren.

8

Klicken Sie auf "OK", um den Computer neu zu starten, wenn das Tool den Bereinigungsvorgang abgeschlossen hat.