So deaktivieren Sie Startup Apps auf Android

Viele Android-Anwendungen, die im Hintergrund ausgeführt werden, werden gleichzeitig mit dem Start Ihres Geräts gestartet. Dies kann zu einer schleppenden Leistung und längeren Startzeiten führen. Dies ist ärgerlich, wenn Sie dringend eine der Android-Funktionen verwenden müssen. Durch die Deinstallation von Anwendungen können Ressourcen freigesetzt werden. Es ist jedoch auch möglich, einige Apps zu deaktivieren, bis Sie sie erneut benötigen. Dazu ist eine kostenlose Anwendung erforderlich, mit der Sie Startprogramme verwalten können. Sobald Sie eine Startanwendung deaktivieren, ist sie weiterhin auf Ihrem Gerät vorhanden, muss jedoch manuell gestartet werden, wenn Sie sie verwenden möchten. Dies erspart Ihnen die Kosten für das erneute Herunterladen der App und ermöglicht es Ihrem Gerät, schneller zu starten.

Startup Manager

1

Installieren Sie den Startup Manager (Link in Ressourcen), indem Sie von Ihrem Computer oder Android-Gerät aus auf den Google Play Store zugreifen.

2

Tippen Sie nach Abschluss der Installation auf die Schaltfläche "Alle Apps" und anschließend auf das Symbol "Startup Manager".

3

Tippen Sie auf die blaue Schaltfläche neben der Anwendung, die Sie deaktivieren möchten. Sobald eine Anwendung deaktiviert ist, wird sie beim Booten Ihres Geräts nicht mehr gestartet.

4

Tippen Sie auf "Alle deaktivieren", um zu verhindern, dass alle Anwendungen beim Starten des Geräts gestartet werden, oder um die einzelnen Anwendungen weiterhin zu deaktivieren.

5

Tippen Sie auf die Schaltfläche "Zurück" und anschließend auf "Beenden", wenn Sie die Apps ausgewählt haben, die Sie beim Start deaktivieren möchten.

Startup Cleaner

1

Installieren Sie Startup Cleaner (Link in Ressourcen), indem Sie von Ihrem Computer oder Android-Gerät aus auf den Google Play Store zugreifen.

2

Tippen Sie nach Abschluss der Installation auf die Schaltfläche "Alle Apps" und anschließend auf das Symbol "Startup Cleaner".

3

Lesen Sie die Tutorial-Informationen und tippen Sie anschließend auf "OK".

4

Tippen Sie auf die Namen der Anwendungen, die Sie beim Start deaktivieren möchten, und tippen Sie anschließend auf "Stapelverhinderung ausgewählt".

5

Tippen Sie auf "Zurück", um das Programm zu beenden. Es wird beim Start gestartet, deaktiviert die ausgewählten Programme und wird dann wieder geschlossen.

Startup Auditor Kostenlos

1

Installieren Sie Startup Auditor Free (Link in Ressourcen), indem Sie von Ihrem Computer oder Android-Gerät aus auf den Google Play Store zugreifen.

2

Tippen Sie nach Abschluss der Installation auf die Schaltfläche "Alle Apps" und anschließend auf "Startup Auditor Free".

3

Tippen Sie auf "Senden", wenn Sie nicht personenbezogene Daten wie Ihr Gerätemodell und installierte Pakete senden möchten, um den Entwicklern der App zu helfen. Tippen Sie auf "Nein, danke", wenn Sie keine Informationen senden möchten.

4

Tippen Sie in der Liste auf den Namen der Anwendung, die Sie deaktivieren möchten. Tippen Sie auf das Kontrollkästchen neben "Startsperre", um die Anwendung bei jedem Start zu deaktivieren, bis sie deaktiviert ist.

5

Tippen Sie auf das Kontrollkästchen neben "Deaktiviert behalten", wenn Sie die App auch nach dem Start deaktiviert lassen möchten. Einige Apps, die beim Start deaktiviert sind, können zu einem späteren Zeitpunkt gestartet werden. Das Aktivieren dieses Kontrollkästchens verhindert dies.

6

Tippen Sie zweimal auf "Zurück", um Startup Auditor Free zu beenden.