So deaktivieren Sie die Windows-Desktopsuche

Windows Desktop Search ist ein Add-On für Windows XP und über Windows Update verfügbar. Mit dem Windows-Suchdienst wird ein Index der Dateien auf Ihrem System erstellt, der es Multitasking-Experten schneller und einfacher machen soll, direkt in einem Dialogfeld auf dem Desktop nach Geschäftsberichten, Tabellenkalkulationen und anderen Elementen zu suchen. Manchmal kann dies jedoch die Computerleistung beeinträchtigen und die Produktivität beeinträchtigen. Wenn dies der Fall ist, können Sie es deaktivieren. Der einfachste Weg, die Windows-Desktopsuche von Ihrem Bürocomputer oder Laptop zu deaktivieren, anstatt sie zu entfernen, besteht darin, den Windows-Suchdienst zu deaktivieren.

1

Melden Sie sich mit einem Administratorkonto am Computer an.

2

Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start" und wählen Sie "Ausführen".

3

Geben Sie "services.msc" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.

4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Windows-Suche" und klicken Sie auf "Eigenschaften".

5

Wählen Sie das Dropdown-Menü "Starttyp" und wählen Sie "Deaktiviert".

6

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Stopp" und wählen Sie "Übernehmen".