So deaktivieren Sie den privaten Browsermodus auf einem Apple iPad

Wenn Sie wissen, wie Sie das private Surfen auf den Mobilgeräten Ihres Unternehmens aktivieren und deaktivieren, können Sie besser steuern, wie Sie bei Verwendung Ihres Webbrowsers verfolgt werden. Wenn der private Browsermodus aktiviert ist, können Sie Websites im Safari-Browser auf Ihrem iPad besuchen, ohne dass diese Besuche in Ihrem Browserverlauf, in zwischengespeicherten Dateien oder Cookies aufgezeichnet werden. Sie können das private Surfen direkt in Safari deaktivieren.

Deaktivieren Sie das private Surfen

Tippen Sie auf dem iPad-Startbildschirm auf das Symbol "Safari", um den Safari-Browser zu laden. Wischen Sie auf einer beliebigen Webseite nach unten, um die Adressleiste und die Navigationsschaltflächen anzuzeigen. Tippen Sie auf das Panels-Symbol in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms. Das Panels-Symbol ähnelt zwei kleinen überlappenden Quadraten. Tippen Sie auf "Privat", um das private Surfen zu deaktivieren. Das iPad fordert Sie dann auf, auszuwählen, ob vorhandene Webseiten geschlossen oder geöffnet bleiben sollen.

Versionsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel gelten für iPads, auf denen das Betriebssystem iOS 7 ausgeführt wird. Sie kann bei anderen Versionen oder Produkten geringfügig oder erheblich variieren.