So bestimmen Sie den Wert eines Unternehmens, wenn ein Partner das Unternehmen verlassen möchte

Wenn ein Partner beschließt, das Geschäft zu verlassen, sind die verbleibenden Partner treuhänderisch verpflichtet, sicherzustellen, dass das Geschäft fair bewertet wird. Dies ist besonders wichtig, wenn die Partner auch nur die geringste Feindseligkeit zeigen. Ein professioneller Bewerter kann sicherstellen, dass Ihr Unternehmen richtig bewertet wird. Er wird eine von drei häufig verwendeten Methoden anwenden, um Ihrem Unternehmen einen Preis zu geben. Dies sollte nicht nur das Richtige sein, sondern auch verhindern, dass der abtretende Partner eine Klage einreicht, in der behauptet wird, er habe seinen gerechten Anteil am Geschäftsvermögen nicht erhalten.

Einkommensbewertung - Historische Cashflow-Methode

Bei der historischen Cashflow-Methode, auch als Kapitalisierungsmethode für vergangene Gewinne bezeichnet, werden bei der Bewertung die vergangenen Gewinne des Unternehmens berücksichtigt. Anormale oder ungewöhnliche Einnahmen oder Ausgaben werden ausgeglichen. Ein Bewerter kann dann bestimmen, wie hoch die angemessene Rendite des Unternehmensvermögens wäre. Der Unternehmenswert wird berechnet, indem die normalen Zahlungsströme mit der erwarteten Rendite multipliziert werden.

Einkommensbewertung - Discounted Future Earnings Method

Die Discounted-Future-Earnings-Methode verwendet den Barwert des erwarteten zukünftigen Ergebnisses, um den Geschäftswert zu bestimmen. Das geschätzte zukünftige Einkommen basiert auf dem aktuellen Verkaufsvolumen, den Verkaufskosten und den Preisen. Diese Methode berücksichtigt auch den Wert der immateriellen Vermögenswerte wie den guten Willen, die Popularität des Unternehmens und die Bekanntheit des Namens. Die Gesamteinnahmen werden voraussichtlich ihren zukünftigen Wert erhalten. Der Bewerter ermittelt einen Barwertabzinsungssatz. Der Unternehmenswert wird bewertet, indem das zukünftige Ergebnis mit dem Barwert-Abzinsungssatz multipliziert wird.

Marktbewertung

Die Richtlinie für Unternehmenstransaktionen vergleicht Ihr kleines Unternehmen mit ähnlichen Unternehmen in derselben Branche. Die Vergleichsunternehmen müssen in Bezug auf Größe und Betriebsmethoden nahe beieinander liegen, dieselben Märkte bedienen und einen ähnlichen Kundenstamm bedienen. Das prognostizierte Umsatzwachstum sollte ebenfalls ähnlich sein. Die endgültige Unternehmensbewertung sollte mit den verglichenen Unternehmen gleichwertig sein. Eine Herausforderung für die Marktbewertungsmethode besteht darin, dass es dem Bewerter schwer fallen kann, aktuelle Informationen über vergleichbare Unternehmen in Privatbesitz zu erhalten.

Vermögensbasierte Bewertung

Die Methode zur Akkumulation von Vermögenswerten stellt eine auf Vermögenswerten basierende Bewertung dar, die für kleine Unternehmen gut geeignet ist. Der Bewerter ermittelt den aktuellen Marktwert Ihrer materiellen und immateriellen Vermögenswerte. Die Eventualverbindlichkeiten und die erfassten Verbindlichkeiten werden ebenfalls zum beizulegenden Zeitwert bewertet. Wenn Sie die Verbindlichkeiten von den Vermögenswerten abziehen, erhalten Sie einen fairen Marktwert Ihres Geschäfts. Um die idealen Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie einen Bewerter finden, der Erfahrung in der Bewertung Ihrer spezifischen Art von Geschäft hat.