So bereinigen Sie die Registrierungsschlüssel unter Windows Vista

Im Laufe der Zeit kann die Deinstallation von Anwendungen, das Ändern von Systemeinstellungen, das Entfernen von Hardware und andere Änderungen an Windows Vista die Integrität der Registrierung beeinträchtigen und verlassene Schlüssel hinterlassen, die von keinem Programm, Dienst oder Gerät mehr verwendet werden. Manchmal können bestimmte Änderungen zu Fehlern in der Registrierung führen, die sich auf den Systembetrieb auswirken und die Ausführung kritischer geschäftlicher Aufgaben beeinträchtigen. Im Internet stehen verschiedene Programme zur Verfügung, mit denen die Registrierung bereinigt werden kann. Mit diesen Anwendungen können Sie automatisch nach Registrierungsschlüsseln suchen und diese entfernen, die keinem vorhandenen Programm oder Dienst zugeordnet sind oder möglicherweise Systemkonflikte verursachen.

1

Drücken Sie "Windows + R", um das Ausführungsfenster zu öffnen. Geben Sie "regedit.exe" (ohne Anführungszeichen) in das Dialogfeld ein. Klicken Sie auf "OK", um den Registrierungseditor auszuführen.

2

Vergewissern Sie sich, dass der Ordner "Computer" ausgewählt ist. Klicken Sie auf "Datei" und dann auf "Exportieren". Geben Sie einen Namen für die Datei ein und speichern Sie die Registrierungssicherung auf einem externen Gerät, z. B. einem Flash-Laufwerk oder einer CD.

3

Schließen Sie den Registrierungseditor. Klicken Sie auf "Start". Klicken Sie im daraufhin angezeigten Fenster mit der rechten Maustaste auf "Computer" und wählen Sie im daraufhin angezeigten Untermenü "Eigenschaften" aus. Klicken Sie auf die Registerkarte "Systemschutz".

4

Klicken Sie auf "Erstellen". Nennen Sie den Wiederherstellungspunkt "Registry Clean" (ohne Anführungszeichen) und klicken Sie dann auf "Erstellen". Klicken Sie auf "OK", wenn die Meldung "Der Wiederherstellungspunkt wurde erfolgreich erstellt" angezeigt wird.

5

Laden Sie eine Anwendung wie CCleaner, Eusing Free Registry Cleaner oder Registry Mechanic herunter, installieren Sie sie und führen Sie sie aus (siehe Ressourcen).

6

Wählen Sie die Option zum Scannen oder Analysieren der Registrierung auf Fehler oder veraltete Schlüssel. Der Scan kann einige Minuten dauern.

7

Wählen Sie nach dem Scan die Option, um erkannte Fehler in der Windows Vista-Registrierung zu reparieren. Starten Sie den Computer neu, sobald dies erledigt ist.