So beheben Sie einen zitternden Computerbildschirm

Es ist einfach, Technologie als selbstverständlich zu betrachten - bis etwas schief geht. Einige Probleme sind störender als andere, z. B. Leistungsprobleme auf dem Computerbildschirm. Bildschirmprobleme können besonders frustrierend sein, da die Computernutzung eine überwiegend visuelle Aktivität darstellt. Wenn der Bildschirm nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann dies die Qualität der Benutzererfahrung erheblich beeinträchtigen. Ein ziemlich häufiges Problem ist ein "wackeliges" Erscheinungsbild des Bildschirms, das im Allgemeinen ärgerlich ist und Kopfschmerzen und Augenbelastungen verursachen kann. Glücklicherweise ist die Lösung in der Regel einfach und schnell, obwohl verschiedene Quellen dieses Problem verursachen können.

1

Passen Sie die Anzeigeeinstellungen Ihres Computers an. Tippen Sie in Windows 8 auf "Suchen", geben Sie "Anzeigen" in das Suchfeld ein, tippen Sie auf "Einstellungen" und anschließend auf "Anzeigen". Spielen Sie mit diesen Einstellungen, insbesondere der Einstellung "Auflösung", um festzustellen, ob Ihre Anpassungen zu Verbesserungen führen.

2

Überprüfen Sie die Daten und Stromkabel des Bildschirms, wenn Sie einen eigenständigen Monitor verwenden. Überprüfen Sie feste und sichere Verbindungen. Wenn sich etwas locker anfühlt, ziehen Sie es fest und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn Sie Ersatzkabel haben, versuchen Sie, eines davon zu verwenden, um festzustellen, ob es das Wackeln behebt.

3

Schalten Sie andere Elektrogeräte in Ihrem Haus aus, die denselben Stromkreis mit Ihrem Computer teilen, oder arbeiten Sie in einem Umkreis von XNUMX Fuß. Tun Sie dies nacheinander, damit Sie den Täter ausfindig machen können, falls es einen gibt. Einige Elektronikgeräte arbeiten mit Frequenzen, die die Leistung eines Computerbildschirms beeinträchtigen und einige der häufigsten Ursachen für ein wackeliges Bild darstellen - insbesondere, wenn das Wackeln eher intermittierend als kontinuierlich ist.

4

Entmagnetisieren Sie Ihren Computerbildschirm, wenn Sie einen Kathodenstrahlröhrenmonitor alten Stils verwenden. Der Entmagnetisierungsprozess entfernt die im Monitor aufgebaute magnetische Ladung und kann einen verwackelten Bildschirm reparieren, sobald die Quelle des Verwackelns entfernt ist. Suchen Sie in den Einstellungen des Onboard-Monitors nach den Entmagnetisierungssteuerelementen. LCD- und LED-Bildschirme verwenden eine andere Technologie und müssen nicht entmagnetisiert werden.

5

Aktualisieren Sie Ihre Grafiktreiber von der Website des Herstellers oder setzen Sie alle kürzlich installierten Videotreiber zurück und setzen Sie Ihren Computer zurück.