So beheben Sie den schwarzen Bildschirm des Todes auf einem Samsung Galaxy S4

Der Black Screen of Death könnte bedeuten, was der Name für ein Samsung Galaxy S4-Smartphone bedeutet. Das BSOD impliziert einen katastrophalen Fehler, der verhindert, dass das Telefon das Android-Betriebssystem startet. Es besteht jedoch die Hoffnung, dass die Probleme des Telefons eher mit der Software als mit der Hardware zusammenhängen. Sie können Softwareprobleme beheben, indem Sie einen Werksreset durchführen.

Führen Sie einen Hardware-Werksreset durch

Ein Hardware-Werksreset sollte als letzter Ausweg zur Behebung eines GS4 verwendet werden. Der Prozess löscht alle auf dem GS4 gespeicherten Informationen und bringt das Gerät in die Werkskonfiguration zurück. Sie können Ihre Daten nicht sichern, wenn Sie das BSOD erhalten. Bereiten Sie das Telefon auf den Hardware-Werksreset vor, indem Sie den Akku zurücksetzen und die Speicherkarte herausziehen. Sie können die Rückwand entfernen, indem Sie an der Vertiefung in der Nähe des Netzschalters ziehen. Sie können die SIM-Karte im Gerät belassen. Nachdem Sie das Gerät geschlossen haben, schließen Sie es an das Ladegerät an, um einen Stromausfall während des Rücksetzvorgangs zu vermeiden. Starten Sie den GS4, um das Wiederherstellungsmenü zu starten, indem Sie die Tasten "Lauter", "Startseite" und "Ein / Aus" gedrückt halten. Verwenden Sie im Menü "Wiederherstellung" die Lautstärketasten, um "Daten löschen / Werksreset" auszuwählen. Drücken Sie dann die Taste "Power", um das Zurücksetzen der Hardware auf die Werkseinstellungen einzuleiten.