So aktivieren Sie ein QuickTime-Plugin in Firefox

Die Aktivierung des QuickTime-Plugins in Firefox ist eine bequeme Möglichkeit, sofort auf ein QuickTime-Geschäftsvideo oder -Seminar auf einer Webseite zuzugreifen, ohne die Desktop-Version des Media Players zu starten. Um das QuickTime-Plugin automatisch zu Firefox hinzuzufügen, müssen Sie den QuickTime-Player auf Ihrem Computer installieren. Standardmäßig wird das Plugin nach Abschluss der QuickTime-Installation automatisch aktiviert. Sie müssen jedoch zuerst den Browser neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Aktivieren Sie das QuickTime Plugin

Der QuickTime-Player kann kostenlos von der Apple-Website heruntergeladen werden (Link in Ressourcen). Befolgen Sie die Anweisungen des Installationsassistenten, um das Programm zu installieren. Um das Plugin zu verwenden, öffnen Sie eine Webseite mit einem QuickTime-Video, um den Inhalt der Webseite anzuzeigen. Wenn Sie das Plugin verwalten möchten, öffnen Sie den Firefox-Add-On-Manager, indem Sie auf die Schaltfläche „Firefox“ klicken und dann „Add-Ons“ auswählen. Sie können das QuickTime-Plugin dann verwalten, indem Sie auf das Symbol "Plugins" klicken und dann die entsprechende Option aus dem Dropdown-Feld "QuickTime-Plugin" auswählen, z. B. "Nach Aktivierung fragen".