So aktivieren Sie den Windows Script Host

Der Windows Script Host (WSH) erleichtert die Ausführung von Skripten auf Ihrem Computer wie VB oder Java. WSH ist standardmäßig aktiviert und ermöglicht Systemadministratoren, eine Reihe von Prozessen auf einem Windows-System über Skripts zu automatisieren, z. B. das Zuordnen von Netzwerklaufwerken und das Anschließen von Druckern. Da einige Skripte, z. B. solche, die auf über das Internet zugänglichen Rogue-Servern gehostet werden, eine erhebliche Bedrohung darstellen, können Administratoren WSH (in extremen Fällen) deaktivieren, indem sie einen Eintrag zur Windows-Registrierung hinzufügen. Wenn Sie WSH wieder aktivieren möchten, müssen Sie diesen Eintrag löschen.

1

Melden Sie sich mit einem Administratorkonto bei Windows an. Wenn WSH für einen einzelnen Benutzer deaktiviert wurde, muss sich der betroffene Benutzer mit seinem Konto anmelden. Sie müssen jedoch Ihren Administrator-Benutzernamen und Ihr Kennwort eingeben, um auf die Windows-Registrierung zuzugreifen, wenn der Benutzer kein Administrator ist.

2

Klicken Sie auf Start, geben Sie "regedit" (ohne Anführungszeichen) in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3

Doppelklicken Sie auf „HKEY_LOCAL_MACHINE | Software | Microsoft | Windows Script Host | Die Einstellungen." Wenn WDS nur für den angemeldeten Benutzer deaktiviert wurde, ersetzen Sie "HKEY_LOCAL_MACHINE" durch "HKEY_CURRENT_USER".

4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Einstellungen" und klicken Sie auf "Exportieren". Auf diese Weise können Sie für alle Fälle eine Sicherungskopie des Schlüssels erstellen.

5

Wählen Sie einen Speicherort für die Sicherungsregistrierungsdatei und klicken Sie auf "Speichern".

6

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den DWORD-Wert "Aktiviert" rechts und klicken Sie auf "Löschen". Schließen Sie den Registrierungseditor.