So ändern Sie die Hintergrundauflösung

Ihr Hintergrundbild ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Desktops. Wenn Sie ein Unternehmen führen und viel Zeit vor dem Monitor verbringen, kann dies Ihren Tag erhellen. Wenn Sie Präsentationen von Ihrem Computer aus starten, muss das Hintergrundbild professionell sein, z. B. das Logo Ihres Unternehmens. Um sicherzustellen, dass Ihr Hintergrundbild korrekt auf dem Bildschirm angezeigt wird, können Sie die Auflösung mithilfe von Windows anpassen.

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie "Desktop anzeigen", um alle geöffneten Fenster sofort zu minimieren.

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Desktops und wählen Sie "Personalisieren", um den Abschnitt "Personalisierung" der Systemsteuerung zu öffnen.

3

Klicken Sie auf den Link "Desktop-Hintergrund", um zum Abschnitt "Desktop-Hintergrund" zu navigieren.

4

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Bildposition" und wählen Sie eine Option zum Ändern der Hintergrundauflösung. "Dehnen" erzwingt, dass das Bild auf Ihren Desktop passt. "Füllen" streckt das Bild auf Ihrem Bildschirm und schneidet es zu, wenn das Verhältnis nicht mit dem Ihres Bildschirms übereinstimmt. "Anpassen" passt das Bild auf Ihrem Desktop an und verwendet einen schwarzen Rand, wenn das Verhältnis unterschiedlich ist. "Kachel" verwendet wiederholt kleine Bilder, um den Desktop zu füllen. "Mitte" platziert das Bild in der Mitte Ihres Desktops und umgibt es mit einem schwarzen Rand, wenn es nicht passt.

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Änderungen speichern", um die Änderungen zu speichern.