So ändern Sie die Firmware auf einer Seagate-Festplatte

Festplatten verwenden Firmware, eine Kombination aus Hardware und Software, um die Funktionsweise zu bestimmen. Die Firmware ist ein auf dem Gerät integrierter Chip, der Programmcode enthält. Sie können die Firmware auf einer Seagate-Festplatte zur Fehlerbehebung ändern. Unternehmen können vor dem Kauf eines Ersatzgeräts den Code auf dem Chip aktualisieren, um festzustellen, ob sich die Leistung des Laufwerks verbessert. Dies kann das Geschäftsgeld und die Zeit sparen, die erforderlich wäre, um wichtige geschäftsbezogene Dokumente von einem Laufwerk auf ein anderes zu verschieben. Sie können Firmware-Updates von der Seagate-Website herunterladen.

1

Laden Sie Drive Detect von der Seagate-Website herunter (siehe Ressourcen).

2

Starten Sie die EXE-Datei. Notieren Sie sich die Modellnummer, die Sie unter Laufwerksname finden, und die Seriennummer des Laufwerks.

3

Gehen Sie zum Download Finder (siehe Ressourcen). Geben Sie die Serien- und Modellnummern in die entsprechenden Felder ein.

4

Wählen Sie Ihr Land aus dem Dropdown-Menü. Lesen Sie die Lizenzbedingungen und wählen Sie "Ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Endbenutzer-Lizenzvereinbarungen von Seagate zu".

5

Geben Sie das CAPTCHA ein und klicken Sie auf "Anfrage senden", um nach neuen Firmware-Updates zu suchen.

6

Überprüfen Sie die Ergebnisse, um festzustellen, ob ein Update der Firmware verfügbar ist. Wählen Sie den Link aus, um das Firmware-Update-Dienstprogramm herunterzuladen.

7

Führen Sie die EXE-Datei nach dem Download aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Firmware auf der Seagate-Festplatte zu aktualisieren.