So ändern Sie das Symbol für eine EXE-Datei

Das Ändern der von Programmen auf Ihrem Computer verwendeten Symbole ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Geschäftscomputer anzupassen und Ihre Unternehmenspersönlichkeit auf dem Desktop widerzuspiegeln. Von den ausführbaren Dateien verwendete Symbole sind tatsächlich eingebettete Ressourcen in der Programmdatei selbst. Es ist weder einfach noch völlig sicher für Ihr System, diese Ressourcen zu ändern. Dies kann die Integrität Ihres Systems gefährden. Es gibt jedoch eine andere Möglichkeit, Ihre benutzerdefinierten Symbole mithilfe von Windows-Verknüpfungen zu verwenden. Windows-Verknüpfungen sind normalerweise das, was Sie bereits auf Ihrem Desktop haben. Sie sind Zeiger auf die echte ausführbare Datei. In Windows 7 können Sie das von der Verknüpfung verwendete Symbol problemlos ändern, ohne riskante Änderungen an der Registrierung Ihres Computers vorzunehmen.

1

Erstellen Sie eine Verknüpfung zu der ausführbaren Datei, die Sie anpassen möchten, falls Sie noch keine haben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei und wählen Sie im Popup-Fenster "Verknüpfung erstellen".

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfungsdatei und wählen Sie "Eigenschaften".

3

Klicken Sie im Popup-Fenster auf die Registerkarte "Verknüpfung", falls diese nicht bereits standardmäßig angezeigt wird. Klicken Sie unten im Fenster auf die Schaltfläche "Symbol ändern ...".

4

Klicken Sie oben im Fenster "Symbol ändern" auf die Schaltfläche "Durchsuchen" und navigieren Sie zu der ICO-Datei (Symbol), die Sie als benutzerdefiniertes Symbol verwenden möchten. Klicken Sie auf "Öffnen" oder "OK", wenn Sie Ihre Symboldatei ausgewählt haben.

5

Klicken Sie unten im Fenster "Symbol ändern" auf "OK".

6

Klicken Sie unten im Fenster "Eigenschaften" auf "OK". Ihre Verknüpfung zeigt jetzt Ihr benutzerdefiniertes Symbol an.