Richtlinien zur Arbeitsplatzhygiene

Hygiene am Arbeitsplatz ist ein wichtiges, aber auch ein heikles Thema für Manager und Kleinunternehmer. Dies gilt insbesondere dann, wenn mit der persönlichen Hygiene eines Mitarbeiters oder deren Mangel umgegangen wird. Durch die Einführung unternehmensweiter Richtlinien zur Arbeitsplatzhygiene kann dieses heikle Problem ordnungsgemäß und ohne Beleidigung von Personen behandelt werden. Der Arbeitsplatz sollte sauber und sicher sein. Mitarbeiter sollten einem Minimum an Keimen ausgesetzt sein. Diese Richtlinien sind unabhängig von der Branche wichtig, aber für Lebensmittelservices und Unternehmen, die regelmäßig direkt mit der Öffentlichkeit in Kontakt treten, unglaublich wichtig.

Händewaschen

Händewaschen, was logischerweise kein Problem sein sollte, ist bei vielen Mitarbeitern der Fall. In einem Food-Service- oder Hospitality-Unternehmen ist es wichtig, dass Mitarbeiter ihre Hände häufig waschen, wenn sie auf die Toilette gehen oder mit Lebensmitteln oder Getränken umgehen. Händewaschen kann die Fähigkeit zur Übertragung von Krankheiten wie Erkältung oder Grippe sowie schwerwiegenderen Krankheiten verringern, was an jedem Arbeitsplatz sehr wichtig ist. Stellen Sie Schilder in die Badezimmer der Mitarbeiter und stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter über Ihre Unternehmensrichtlinien zum Händewaschen informiert sind.

Händedesinfektionsmittel

Händedesinfektionsmittel sind sehr hilfreich im Umgang mit der allgemeinen Bevölkerung oder an Arbeitsplätzen, an denen möglicherweise kranke Mitarbeiter beschäftigt sind. Häufig verwendete Geräte wie Telefone, Einkaufswagengriffe, Computertastaturen und ähnliche Gegenstände sind Brutstätten für Bakterien und können leicht Keime in einem Büro oder einem gesamten Unternehmensstandort verbreiten. Stellen Sie Ihren Mitarbeitern Händedesinfektionsmittel zur Verfügung und fördern Sie deren Verwendung, insbesondere während der Erkältungs- und Grippesaison. Legen Sie gegebenenfalls eine Richtlinie fest, um sicherzustellen, dass das Desinfektionsmittel verwendet wird.

Persönliche Hygieneerwartungen

Wie bereits erwähnt, ist die persönliche Hygiene ein heikles Thema, und dies niemals mehr, als wenn ein Mitarbeiter als hygienisch unzulänglich eingestuft wird. Wenn Sie auf dieses Problem aufmerksam gemacht werden, veröffentlichen Sie am besten zuerst ein Unternehmensmemo, in dem alle Mitarbeiter daran erinnert werden, dass am Arbeitsplatz bestimmte Erwartungen hinsichtlich der Verwendung von Körperpflegeprodukten bestehen. Dies hilft zu verhindern, dass ein Mitarbeiter herausgegriffen wird oder sich herausgehoben fühlt. Wenn der Mitarbeiter nach der Veröffentlichung des Memos immer noch eine schlechte persönliche Hygiene aufweist, kann es erforderlich sein, ein privates Treffen mit dem Mitarbeiter abzuhalten, um das Memo zu besprechen und eine Verbesserung zu fördern.

Krankheitsrichtlinien

Einige Mitarbeiter kommen möglicherweise zur Arbeit, wenn sie krank sind, nur weil sie es sich nicht leisten können, einen Arbeitstag zu verpassen. Dies bedeutet, dass alle anderen Mitarbeiter im Büro Keimen ausgesetzt sind und ebenfalls krank werden können. Bieten Sie bezahlte Krankheitstage an, um die Mitarbeiter zu ermutigen, zu Hause zu bleiben. Die Mehrheit der Mitarbeiter wird dieses Privileg nicht missbrauchen und es kann dem Rest Ihrer Mitarbeiter helfen, gesund zu bleiben.