Minimierung der RAM-Nutzung in Windows 7

Wenn die Prozesse auf Ihrem Computer den größten Teil Ihres installierten Arbeitsspeichers oder Arbeitsspeichers verwenden, kann es sein, dass Ihr Windows 7-Computer verzögert wird. Obwohl das Betriebssystem den Speicher besser verarbeitet als frühere Iterationen, können Sie einige Softwareänderungen vornehmen, um die RAM-Nutzung zu minimieren. Wenn der Task-Manager jedoch anzeigt, dass Sie viel Speicher verwenden, aber keine Leistungsbeeinträchtigung vorliegt, müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen.

1

Drücken Sie "Strg-Umschalt-Esc", um den Task-Manager zu öffnen. Klicken Sie auf die Registerkarte "Prozesse", um laufende Prozesse anzuzeigen. Klicken Sie auf die Registerkarte "Speicher", um nach Speichernutzung zu organisieren. Sie können Prozesse schließen, die zu viel Speicher belegen, oder sie einfach notieren, um diese Programme im Auge zu behalten.

2

Wechseln Sie zum Windows Classic- oder Windows 7 Basic-Design anstelle von Aero, das viel Speicher beanspruchen kann, insbesondere wenn Sie ein Upgrade auf einem älteren Computer durchgeführt haben. Öffnen Sie die Systemsteuerung. Gehen Sie zu "Darstellung und Personalisierung> Personalisierung". Wählen Sie ein Nicht-Aero-Thema aus der Liste aus.

3

Starten Sie Ihren Browser häufig neu, schließen Sie Registerkarten, die Sie nicht benötigen, und öffnen oder deaktivieren Sie Plugins und Add-Ons, die Sie nicht verwenden. Speicherlecks sind in Firefox besonders häufig. Aktualisieren Sie Ihren Browser und Ihre Plug-Ins, sobald neue Versionen verfügbar sind.

4

Deaktivieren Sie die Ausführung von Programmen im Hintergrund beim Start. Drücken Sie "Windows-R", geben Sie "msconfig" ein und klicken Sie auf die Eingabetaste. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte "Start" alle Prozesse, die beim Start nicht ausgeführt werden müssen. Klicken Sie auf "Übernehmen" und "OK". An der Eingabeaufforderung können Sie den Neustart sofort neu starten oder den Neustart bis zum nächsten Neustart Ihres Computers verzögern.