Können Sie ein Bankkonto einrichten, bevor Sie eine Steuerbefreiung für eine gemeinnützige Organisation erhalten?

Die Gründung einer gemeinnützigen Organisation ist einfacher als Sie vielleicht denken, und Sie können das Unternehmen gründen, bevor Sie Ihren Steuerbefreiungsstatus erhalten. Sie können ein Bankkonto eröffnen und Geschäfte tätigen, bevor Ihnen der IRS einen bestimmten Steuerstatus gewährt. Sie erhalten jedoch erst dann alle mit der Steuerbefreiung verbundenen Vorteile, wenn Sie Ihre IRS-Genehmigung erhalten.

Arten von gemeinnützigen Organisationen

Gemeinnützige Organisationen gibt es in unterschiedlichen Formen, für die jeweils unterschiedliche Regeln gelten. Die einfachste gemeinnützige Organisation ist ein Unternehmen, das Sie durch Ihren Staat gründen. Sie sind nicht bundesweit steuerfrei oder können denjenigen, die spenden, eine Abschreibung anbieten, aber Sie können damit beginnen, Besprechungen abzuhalten, Ihre Website zu erstellen und andere Funktionen auszuführen. Sobald Sie als gemeinnütziger Verein eingetragen sind - normalerweise ein einfacher Vorgang, der auf der Website Ihres Außenministers erläutert wird -, beantragen Sie beim Internal Revenue Service eine Bundesidentifikationsnummer des Arbeitgebers oder eine Steuer-EIN.

Bank-Konten

Wenn Sie Ihr Bankkonto eröffnen, möchte die Bank Ihre Gründungsunterlagen und die EIN-Nummer sehen. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie möglicherweise gefragt, wer die Beamten sind, wer der Schatzmeister ist und wer Schecks unterschreiben kann. Einige gemeinnützige Organisationen benötigen zwei Unterschriften bei Schecks oder zwei Unterschriften bei Schecks über einen bestimmten Betrag, um Betrug zu verhindern. Die Bank wird Sie nicht daran hindern, Ihr Konto zu eröffnen, wenn Sie Ihre 501 (c) -Zulassung noch nicht vom IRS erhalten haben. Fragen Sie Ihren Bankier, ob er auf Gebühren für gemeinnützige Organisationen verzichtet und welche Anforderungen gestellt werden. Sobald Ihr Guthaben groß genug ist und die Bank Ihr Geschäft behalten möchte, können Sie sie möglicherweise bitten, eine oder mehrere Ihrer Veranstaltungen zu sponsern. Ihr Bankier kann Ihnen auch dabei helfen, verschiedene Finanzinstrumente zu überprüfen, um Ihr Geld besser zu schützen und zu steigern.

Steuerbefreiter Status

Nachdem Sie Ihr Bundes-EIN aufgenommen und erhalten haben, beantragen Sie den Steuerbefreiungsstatus. Es gibt mehr als 50 verschiedene steuerbefreite Optionen. Sie müssen daher die IRS-Website besuchen, um zu erfahren, für welche Art von Status Sie sich qualifizieren und wie Sie sich schrittweise bewerben. Wenn Sie beispielsweise ein Handelsverband sind, der Geschäftsleute oder die Interessen einer Branche fördert, erhalten Sie möglicherweise den Status 501 (6). Wenn Sie Spenden für wohltätige Zwecke sammeln und auszahlen, sollten Sie den Status 501 (c) (3) beantragen. Personen, die einer 501 (c) (6) -Organisation Geld geben, können die Spende nicht abschreiben. Personen, die an eine 501 (c) (3) spenden, erhalten eine Steuerabschreibung.

Finanzielle Anforderungen

Wenn Sie im Vorstand einer steuerbefreiten Organisation tätig sind, müssen Sie im Rahmen Ihrer treuhänderischen Verantwortung über die Finanzen der Organisation auf dem Laufenden bleiben. Selbst wenn Sie nur ein niedrigrangiges Vorstandsmitglied sind und freiwillig das Marketingkomitee leiten, können Sie sich im Falle von Betrug oder Missmanagement nicht gegen Sanktionen verteidigen, die die IRS gegen Beamte verhängt, indem Sie sagen, dass Sie keine Finanzunterlagen eingesehen haben. Fordern Sie monatliche Kontoauszüge oder vierteljährliche Finanzberichte an, um Ihren Verpflichtungen nachzukommen.