Ich kann eine alte E-Mail nicht löschen

Wie bei jeder Technologie kann es bei E-Mails zu Problemen kommen. Manchmal kann eine alte E-Mail nicht gelöscht werden, was die Organisation Ihres Posteingangs behindert. Sie können diese hartnäckigen E-Mails auf verschiedene Arten entfernen, je nachdem, welche Art von E-Mail-Zustellsystem - IMAP oder POP3 - Outlook für die Verwendung für Ihre E-Mail-Konten konfiguriert ist.

Verwenden Sie Mail Client Offline (POP3)

Wenn Outlook sich weigert, eine E-Mail zu löschen, kann es zu Problemen beim Ausführen der Anforderung kommen. Dies kann manchmal behoben werden, indem die E-Mail gelöscht wird, während sich Outlook im Offline-Modus befindet. Klicken Sie auf das Symbol "Offline arbeiten", um Outlook vom Internet zu trennen, und versuchen Sie dann erneut, die E-Mail zu löschen. Wenn die E-Mail ordnungsgemäß und fehlerfrei gelöscht wird, können Sie Outlook erneut verbinden und weiterarbeiten.

PST-Datei (POP3) erneut importieren

Alle Outlook-Daten werden in Outlook-Datendateien oder PST-Dateien gespeichert. Sie können versuchen, dies zu Ihrem Vorteil zu nutzen, indem Sie Ihre Outlook-Daten exportieren, Ihr Konto neu erstellen und dann die soeben exportierte PST importieren. Versuchen Sie, die E-Mail zu löschen, die Ihnen Probleme bereitet hat, und exportieren Sie dann Ihre PST-Datei. Klicken Sie auf "Datei", "Optionen" und dann auf "Erweitert". Klicken Sie in der Kategorie "Exportieren" auf "Exportieren", klicken Sie auf "In eine Datei exportieren" und wählen Sie dann "Outlook-Datendatei (.pst)" aus. Speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop. Greifen Sie auf die Kontoeinstellungen von Outlook zu, um Ihr aktuelles Konto zu entfernen, und fügen Sie es dann einfach mit denselben Einstellungen wie zuvor wieder hinzu. Wenn Ihr E-Mail-Konto erfolgreich erstellt wurde, klicken Sie auf "Datei", "Öffnen" und wählen Sie "Importieren", um die gerade gespeicherte PST-Datei auszuwählen. Alle Ihre E-Mails und Daten bleiben erhalten, mit der möglichen Ausnahme der gewünschten E-Mail.

Verwenden Sie den Browser-Posteingang (IMAP)

Sie können manchmal Clientprobleme umgehen, indem Sie über Ihren Webbrowser auf Ihren Posteingang zugreifen, anstatt Outlook zu verwenden. Fahren Sie Outlook herunter und greifen Sie online auf Ihren Posteingang zu. Wenn die E-Mail alt genug ist und Ihre E-Mail unübersichtlich ist, verwenden Sie die Suchfunktion Ihres Posteingangs, um sie zu finden. Melden Sie sich nach dem Löschen ab und öffnen Sie Outlook erneut. Möglicherweise müssen Sie die Synchronisierung manuell neu synchronisieren, damit die alte E-Mail verschwindet.

Firewall vorübergehend deaktivieren

Wenn Sie eine Firewall auf Ihrem Computer ausführen - insbesondere, wenn Sie erst kürzlich eine installiert haben - besteht die Möglichkeit, dass die Firewall die Kommunikation von Outlook stört. Fahren Sie Outlook herunter und fahren Sie dann die Firewall herunter oder deaktivieren Sie sie. Öffnen Sie Outlook erneut und versuchen Sie, Ihre E-Mail zu löschen. Wenn dies funktioniert, ist höchstwahrscheinlich Ihre Firewall das Problem. Dies kann behoben werden, indem Sie Ihre Firewall-Einstellungen an die Outlook-Berechtigungen anpassen. Achten Sie jedoch darauf, dass Firewall und Antivirus Outlook nicht vollständig ignorieren. Es ist wichtig, dass Ihre Sicherheitssoftware Ihre eingehenden E-Mails für alle Fälle aktiv verfolgt.