Hinzufügen eines DBA zu einer S-Corp

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein S-Unternehmen seine Geschäftstätigkeit ganz oder teilweise unter dem Namen „Doing Business As“ platziert. Wenn ein Unternehmen beispielsweise mehrere Spezialitätenrestaurants betreibt, kann es vorteilhaft sein, jedem einen eigenen Namen zu geben, der die Küche dieses Restaurants widerspiegelt. DBA-Namen werden auch als Handelsnamen, angenommene oder fiktive Firmennamen bezeichnet. S-Unternehmen müssen wie andere eingetragene Unternehmen in den meisten Staaten DBAs registrieren.

S-Körper

Der Begriff "S-Gesellschaft" bezieht sich auf einen speziellen Steuererklärungsstatus, den eine Gesellschaft wählen kann, wenn sie die Anforderungen des Internal Revenue Service erfüllt. S-Unternehmen geben Gewinne, Verluste und Abzüge direkt an die Aktionäre weiter. Nach den meisten staatlichen Gesetzen müssen S-Unternehmen unter dem genauen Namen arbeiten, der in der Satzung angegeben ist, es sei denn, das Unternehmen registriert einen DBA-Namen. Das Hinzufügen eines DBA zu einem S-Corp erfolgt normalerweise auf Kreisebene, obwohl einige Bundesstaaten eine landesweite DBA-Registrierung vorsehen.

Einen Namen wählen

Der erste Schritt beim Hinzufügen eines DBA zu einem S-Unternehmen besteht darin, einen Namen auszuwählen, der für das Unternehmen geeignet ist. Stellen Sie sicher, dass ein anderes Unternehmen Ihren vorgeschlagenen Namen noch nicht verwendet. In vielen Staaten stellt der Staatssekretär eine Online-Datenbank mit Geschäftsnamen zur Verfügung, nach der Sie suchen können. Wenn keine landesweite Suchoption verfügbar ist, wenden Sie sich an das Büro des Bezirksschreibers in dem Bezirk, in dem sich das Unternehmen befindet. Das Büro des Bezirksschreibers verfügt über eine Liste der Unternehmen, die in dem Bezirk tätig sind, den Sie durchsuchen können. Wenn Sie feststellen, dass der gewünschte Name bereits verwendet wird, wählen Sie einen anderen Namen.

Registration

Bei der Registrierung eines DBA müssen Sie lediglich ein kurzes Antragsformular ausfüllen und beim Büro des Bezirksschreibers des Bezirks einreichen, in dem sich das Unternehmen befindet. Sie können das Formular häufig von der Website des Staatssekretärs oder des Bezirksschreibers herunterladen. Alternativ können Sie einen Antrag persönlich beim Büro des Bezirksschreibers abholen. Ein Bevollmächtigter der S-Gesellschaft muss das Formular unterschreiben. Senden Sie das ausgefüllte Formular und die Registrierungsgebühr an das Büro des Bezirksschreibers.

Weitere Maßnahmen

In einigen Ländern müssen Sie mehrere Wochen lang in einer lokalen Zeitung einen Hinweis veröffentlichen, dass Sie der S-Corporation einen DBA hinzugefügt haben. Ihre Verwendung des DBA-Namens ist je nach Landesgesetz nur innerhalb des Landkreises oder Bundesstaates geschützt. Ihre Bezirks- und Landesregierungen übernehmen jedoch möglicherweise keine Verantwortung für die Durchsetzung Ihrer DBA-Rechte. Es ist oft Sache des Unternehmens, rechtliche Schritte einzuleiten, wenn jemand anderes den DBA-Namen verwendet. Wenn Sie den vollständigen rechtlichen Schutz eines DBA wünschen, kennzeichnen Sie den Namen mit dem US-Patent- und Markenamt.