Google Mail funktioniert nicht und leitet zu einer leeren Seite weiter

Wenn Google Mail nicht mehr wie beabsichtigt funktioniert, kann dies zu einer Unterbrechung der Kommunikation mit Kunden und zu direkten Auswirkungen auf die Produktivität führen. Es ist wichtig, die Hauptursache des Problems so schnell wie möglich zu ermitteln, damit alles wieder funktioniert. Möglicherweise ist Ihr Browser, ein bösartiges Malware-Programm oder Google Mail selbst schuld.

Google Mail-Status

Es ist bekannt, dass dieses Problem aufgrund eines Problems bei Google Mail auftritt. Daher sollte es Ihr erster Schritt zur Fehlerbehebung sein, den E-Mail-Dienst nach einigen Minuten oder Stunden erneut zu versuchen. In den offiziellen Google Mail-Hilfeforen und auf der Webseite des Google Apps-Status-Dashboards finden Sie Aktualisierungen zu bekannten Fehlern, die derzeit die Google Mail-Plattform betreffen (Links in Ressourcen). Sie können auch eine eigene Nachricht in den Foren veröffentlichen, in denen Ihr Problem gemeldet wird. Stellen Sie sicher, dass Sie das Betriebssystem und den Webbrowser angeben, die Sie verwenden, um Google-Mitarbeitern bei der Diagnose des Problems zu helfen.

Cookies und Cache

Wenn Sie in einem anderen Browser erfolgreich auf Google Mail zugreifen können, ist Ihr Standardbrowser wahrscheinlich die Hauptursache für das Problem. Das Löschen der Cookies und des Cache von temporären Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert sind, kann dieses Problem häufig beheben. Die genaue Vorgehensweise hängt von Ihrem Browser ab. In den meisten modernen Programmen ist jedoch eine integrierte Option zum Löschen von Cookies / Caches enthalten. Dadurch werden automatisch alle beschädigten temporären Dateien oder Cookies ersetzt, die den Betrieb von Google Mail beeinträchtigen.

Browsererweiterungen

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass eine Browsererweiterung oder ein Plugin den normalen Betrieb von Google Mail beeinträchtigt. Deaktivieren Sie alle Browser-Add-Ons, die möglicherweise Probleme verursachen, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn dies der Fall ist, suchen Sie nach einem Update für die betreffende Erweiterung. Stellen Sie in der Regel sicher, dass Sie die neueste Version des von Ihnen ausgewählten Webbrowsers ausführen, um maximale Kompatibilität mit Google Mail und den von Ihnen installierten Add-Ons zu gewährleisten.

Nach Malware durchsuchen

Eine Malware-Infektion auf Ihrem Computer kann auch dazu führen, dass Google Mail nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und stattdessen eine leere Seite angezeigt wird. Stellen Sie sicher, dass auf Ihren installierten Sicherheitstools die neuesten Updates und Definitionen ausgeführt werden, und führen Sie einen vollständigen System-Scan auf Probleme durch. Wenn Sie das Windows-Systemwiederherstellungstool verwenden, um Ihren Computer auf einen früheren Status zurückzusetzen, kann das Problem möglicherweise ebenfalls behoben werden, insbesondere wenn Sie erst kürzlich nicht auf Google Mail zugreifen konnten. Durch die Systemwiederherstellung werden Änderungen an der Systemkonfiguration rückgängig gemacht, während Ihre persönlichen Dateien unberührt bleiben.