Google Mail funktioniert nicht auf einem iPad

Die Lösung von Google Mail-Problemen auf dem iPad erfordert keine umfassenden technischen Kenntnisse, sondern einen methodischen Ansatz, um den Dienst wieder zum Laufen zu bringen. Unabhängig davon, mit welcher Methode Sie E-Mails auf Ihrem Tablet abrufen, überprüfen Sie noch einmal, ob Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort korrekt eingegeben haben, bevor Sie mit der Fehlerbehebung fortfahren.

Offizielle Google Mail App

Die offizielle Google Mail-App für iPad, iPhone und iPod Touch bietet eine übersichtliche und Touchscreen-freundliche Oberfläche für Geräte mit iOS 5.0 oder höher. Wenn Sie Probleme mit dieser App haben, sollte die Deinstallation und Neuinstallation die meisten Probleme beheben. Tippen und halten Sie auf das Symbol der App, wählen Sie das angezeigte Kreuz aus und wählen Sie zur Bestätigung "Löschen". Laden Sie die neueste Version der App von Ihrem iPad oder über iTunes auf einen Computer herunter. Dieser Vorgang löscht alle temporären Daten, die von der Google Mail-App gespeichert wurden (die möglicherweise beschädigt wurden), und ermöglicht es Ihnen, den Anmeldevorgang von Grund auf neu zu starten. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Benutzernamen und das richtige Passwort für Ihr Google Mail-Konto verwenden.

Google Mail in der Mail-App

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, über die auf dem iPad enthaltene native Mail-App auf Ihre Google Mail-Nachrichten zuzugreifen, entfernen Sie Ihre Kontodaten aus dem Abschnitt "Mail", "Kontakte", "Kalender" der App "Einstellungen" und fügen Sie sie erneut hinzu. Dadurch wird die Verbindung zurückgesetzt und Sie können den von Ihnen verwendeten Benutzernamen und das Kennwort überprüfen (die Mail-App sollte die anderen Kontoeinstellungen automatisch konfigurieren). Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten in Ihrem Google-Konto aktiviert haben, ein iPad-spezifisches Kennwort benötigen, um sich anzumelden, anstatt Ihr Standardkennwort (gehen Sie dazu auf die Seite mit den Sicherheitseinstellungen Ihres Google-Kontos im Web).

Die mobile Google Mail-Site

Der Zugriff auf Google Mail über eine Browser-App auf dem iPad bietet eine nützliche Problemumgehung, wenn Sie nicht auf die übliche Weise auf Google Mail zugreifen können (die Website wird automatisch an ein kleineres Touchscreen-Display angepasst). Wenn beim Zugriff auf Google Mail über die mobile Website ein Problem auftritt, überprüfen Sie die Internetverbindung Ihres iPad und löschen Sie den Cache und die Cookies in Ihrer Browser-App. Dadurch müssen Sie sich erneut anmelden und Ihre Daten überprüfen, um eventuell vorhandene temporäre Dateien zu entfernen Verhindern, dass die Site ordnungsgemäß funktioniert. In der Standard-Safari-Browser-App finden Sie Optionen zum Löschen des Verlaufs und der Cookies auf der Safari-Seite in der Einstellungen-App.

Probleme mit der Google Mail-Plattform

Wenn Sie mit einer der verfügbaren Methoden nicht von Ihrem iPad aus auf Google Mail zugreifen können, liegt möglicherweise ein Problem mit der Google Mail-Plattform vor. Überprüfen Sie die Seite mit bekannten Problemen auf der Google Mail-Hilfe-Website sowie das Google Apps-Status-Dashboard, um nach Problemen mit dem Messaging-Dienst von Google zu suchen. Wenn ein technischer Fehler festgestellt wurde, können Sie Details dazu zusammen mit einer Schätzung anzeigen, wann das Problem behoben werden sollte.