Führen Zeitarbeitsunternehmen Hintergrundprüfungen durch?

Zeitarbeitsunternehmen verringern die praktische Zeit, die ein Arbeitgeber für die Besetzung freier Stellen benötigt. Bevor Sie jedoch einen Zeitarbeitsdienst nutzen, ist es wichtig, den Mitarbeiter-Screening-Prozess der Agentur zu überprüfen. Durch eine kleine Due Diligence stellen Sie sicher, dass jeder Zeitarbeiter, der durch Ihre Türen geht, ein sauberes Strafregister hat.

Einige Agenturen tun dies

Einige Arbeitsagenturen führen automatisch eine Hintergrundprüfung für jeden Zeitarbeiter durch. Um Geld zu sparen, wird ein Zeitarbeiter häufig einer Zuverlässigkeitsüberprüfung unterzogen, nachdem er für die Zeitarbeitsfirma zugelassen wurde. Die Gründlichkeit der Hintergrundüberprüfung kann je nach Zeitarbeit variieren. Beispielsweise können einige Agenturen nur nach Strafregistern suchen. Andere suchen möglicherweise nach Strafregistern, Aufzeichnungen über Sexualstraftäter, Betrug, Beschäftigung, terroristischen Datenbanken und vielem mehr. Einige Agenturen überprüfen die Aufzeichnungen der Zeitarbeitskräfte für die letzten sieben Jahre. Andere überprüfen lebenslange Hintergrundaufzeichnungen.

Einige Agenturen tun dies nicht

Um Geld zu sparen, gibt es Zeitarbeitsunternehmen, die Bewerber keiner Hintergrundprüfung unterziehen. Wenn Sie eine vorübergehende Aufgabe haben, die eine Zeitarbeitsfirma erst nach Abschluss einer Hintergrundprüfung besetzen soll, ist es wichtig, die Agentur zu informieren. Die Agentur kann von Ihnen verlangen, dass Sie die Kosten für die Zuverlässigkeitsüberprüfung übernehmen oder die Kosten an den Zeitarbeiter weitergeben.

Alternativen

Wenn Ihr Unternehmen eine Hintergrundprüfung wünscht und die Zeitarbeitsfirma Ihre Anfrage nicht bearbeiten kann, können Sie Ihre eigenen Hintergrundprüfungen mithilfe von Hintergrundprüfungsdiensten für Mitarbeiter von Drittanbietern durchführen (siehe Ressourcen). Die meisten Unternehmen erheben eine Pauschalgebühr für eine individuelle Zuverlässigkeitsüberprüfung. Diese Gebühr kann je nach Unternehmen zwischen 14.95 USD und 49.95 USD oder mehr liegen. Es ist gut, sich umzusehen, bevor Sie sich für ein Unternehmen für Hintergrundüberprüfungen entscheiden. Suchen Sie nach einem seriösen Unternehmen, das Kundenservice sowie aktualisierte und gründliche Berichte bietet, die einfach anzufordern und abzurufen sind.

Bevor Sie überprüfen

Laut Gesetz ist es erforderlich, die Zustimmung eines Mitarbeiters einzuholen, bevor Sie eine Hintergrundprüfung an ihm durchführen. Stellen Sie sicher, dass die Einwilligung schriftlich erfolgt. Mit der schriftlichen Einwilligung haben Sie den Nachweis erbracht, dass der Zeitarbeiter dem Screening zugestimmt hat. Ihr Unternehmen verliert Geld, wenn Sie kontinuierlich Geld für Hintergrundüberprüfungen ausgeben, nur damit der Zeitarbeitsantragsteller das Screening nicht besteht. Aus diesem Grund sollten Sie in Betracht ziehen, den Mitarbeiter für seine eigene Zuverlässigkeitsüberprüfung als Eventualfall für eine Beschäftigung bezahlen zu lassen.