Fehlerbehebung Klicken und Kreischen auf einer Festplatte

Eine Festplatte, die lautes Klicken und Kreischen verursacht, versucht Ihnen etwas zu sagen: Die Hardware beginnt zu versagen und die Komponente muss ersetzt werden. Bei fehlerhaften Festplatten ertönt normalerweise kurz vor dem Ausfall ein "Click of Death". Es ist wahrscheinlich, dass die Festplatte neben den Störungsgeräuschen einen erheblichen Leistungsabfall aufweist und dass das sofortige Reduzieren Ihrer Verluste Ihre am wenigsten frustrierende Wette ist. Klick- und Kreischgeräusche treten ausschließlich bei mechanischen Festplatten auf und treten bei Solid-State-Laufwerken nicht auf.

Leise Klickgeräusche sind kein Problem

Wenn Sie schwache, periodische Klickgeräusche von der Festplatte hören, müssen Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen um die Festplatte machen, da es sich um ein normales Geräusch handelt. Möglicherweise hören Sie ein leises Klickgeräusch, wenn die Köpfe des Geräts in den Ruhemodus wechseln oder diesen verlassen. Festplatten machen bei normaler Funktion leise Geräusche. Sie sind jedoch häufig nicht hörbar, da Umgebungslüftergeräusche die Festplattengeräusche übertönen.

Sichern Sie Daten, wenn Sie lautes Klicken hören

Wenn Sie ungewöhnliche Geräusche wie ständiges Klicken, Klopfen oder Kreischen von der Festplatte hören, wird das Gerät wahrscheinlich kaputt gehen. Das Beheben einer fehlerhaften oder ausgefallenen Festplatte kann ein teures, kompliziertes oder unmögliches Unterfangen sein. Wenn die Festplatte immer noch gut genug funktioniert, um das Betriebssystem zu laden, sollten Sie Ihre gespeicherten Daten auf einem anderen Speichergerät sichern. Das einfache Kopieren und Einfügen des Laufwerksinhalts über den Datei-Explorer ist ausreichend. Der Vorgang kann jedoch umständlich sein und aufgrund der Fehlfunktion des Geräts eine Weile dauern.

Der Freezer Recovery Trick

Möglicherweise können Sie eine fehlerhafte Festplatte lange genug warten, um Ihre Daten wiederherzustellen, indem Sie das Gerät einige Stunden lang in einem Gefrierschrank aufbewahren. Der Gefriertrick funktioniert nicht immer und ist keine dauerhafte Lösung. Die Klick- und Kreischgeräusche werden durch eine Fehlfunktion des Lesekopfs oder des Stellantriebs verursacht, die die Fähigkeit der Festplatte, auf Daten zuzugreifen, beeinträchtigt. Wenn die Festplatte längeren niedrigen Temperaturen ausgesetzt wird, können sich die winzigen Metallkomponenten zusammenziehen und nicht mehr aneinander stoßen, wodurch das Klicken vorübergehend gestoppt wird. Bewahren Sie die Festplatte in einem luftdichten Beutel auf, um Kondensationsschäden zu vermeiden.

Pflanzplatten und professionelle Erholung

Durch das Umpflanzen der Teile der Festplatte, die abnormale Geräusche verursachen, werden die Geräusche gestoppt. Das Ersetzen von Festplattenkomponenten erfordert jedoch ein sehr hohes Maß an Fachwissen und führt bei falscher Ausführung zu einer weiteren Beschädigung des Geräts. Sie können funktionierende Teile erhalten, indem Sie ein zweites Modell derselben Festplatte kaufen. Wenn die Daten sehr wichtig sind, kann es sich lohnen, sich an einen professionellen Wiederherstellungsdienst zu wenden.