Eine Person kann über Skype hören und die andere nicht

Unzählige Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich auf Skype, um Ferngebühren zu sparen und gleichzeitig mit Kollegen, Kunden und Lieferanten in Kontakt zu bleiben. Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche für das Chatten über Text, Audio und Video ist Skype eine der führenden verfügbaren Instant Messaging-Anwendungen. In den meisten Fällen ist das Einrichten und Konfigurieren von Skype relativ einfach und unkompliziert. Gelegentlich kann jedoch ein Teilnehmer eines Audio- oder Videogesprächs den anderen nicht hören. In diesem Fall können Sie das Problem in wenigen Minuten selbst beheben und beheben.

Die Stummschalttaste

Wenn Sie die andere Person in einem Skype-Gespräch nicht sprechen hören können - oder umgekehrt -, kann das Problem häufig darauf zurückzuführen sein, dass etwas so Einfaches wie das Stummschalten des Mikrofons erfolgt. Wenn Sie ein Standard-Desktop-PC-Mikrofon verwenden, prüfen Sie, ob sich an der Basis oder am Kabel eine Stummschalttaste befindet. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass das Mikrofon auf die Position „Ein“ oder „Sprechen“ eingestellt ist. Wenn die Taste oder der Schalter Ihres Mikrofons in Ordnung zu sein scheint, überprüfen Sie die Windows-Audioeinstellungen, um sicherzustellen, dass für das Mikrofon die Stummschaltung nicht aktiviert ist. Standardmäßig sollte Skype das Mikrofon bei jedem Start der Anwendung stummschalten. In einigen Fällen müssen Sie das Mikrofon jedoch möglicherweise manuell deaktivieren. Sie können überprüfen, ob Ihr Mikrofon nicht stummgeschaltet ist, indem Sie die Systemsteuerung öffnen und auf das Symbol „Sound“ klicken. Im Fenster Soundeigenschaften sollte auf der Registerkarte Aufnahme angegeben werden, ob das Mikrofon aktiv ist oder stummgeschaltet ist. Wenn die Stummschaltfunktion aktiviert ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um sie zu deaktivieren. Wenn Sie den anderen Teilnehmer der Konversation aus irgendeinem Grund nicht hören können, geben Sie eine Nachricht in Skype ein, in der erläutert wird, wie er die Stummschaltfunktion für sein Mikrofon deaktivieren kann.

Standard-Skype-Mikrofon

Wenn Sie wie viele Internet-versierte Geschäftsbenutzer sind, sind möglicherweise zwei oder mehr Aufnahmegeräte an Ihren Computer angeschlossen. Bei der Installation von Skype werden Sie vom Programm aufgefordert, ein Standardaufzeichnungsgerät auszuwählen, das bei Audio- oder Video-Chat-Gesprächen verwendet werden soll. Wenn Sie aus irgendeinem Grund das Standardaufnahmegerät in Windows ändern, kann sich das Standardmikrofon auch in Skype ändern. Wenn Sie ein Standard-PC-Mikrofon haben, aber normalerweise das in Ihre Webcam integrierte Mikrofon verwenden, müssen Sie möglicherweise die Konfigurationseinstellungen in Skype ändern, bevor der andere Teilnehmer Sie hören kann. Wenn die andere Person in der Skype-Konversation Sie nicht hören kann und Ihr Mikrofon nicht auf Stumm oder Aus eingestellt ist, können Sie die aktuellen Mikrofoneinstellungen in der Anwendung überprüfen, indem Sie auf "Extras", "Optionen" und dann auf "Audioeinstellungen" klicken. Wenn Sie den anderen Teilnehmer nicht hören können, können Sie ihm raten, dasselbe zu tun, indem Sie ihm eine getippte Nachricht senden.

Überprüfen Sie die Mikrofon- und Lautsprecherverbindungen

Wenn Ihre Windows- und Skype-Einstellungen in Ordnung zu sein scheinen, die andere Person Sie jedoch immer noch nicht hören kann, überprüfen Sie die Kabelverbindung von Ihrem Mikrofon zum Computer. Stellen Sie sicher, dass der Mikrofonstecker nicht nur vollständig in der Buchse an der Vorder- oder Rückseite des Computers sitzt, sondern auch am richtigen Anschluss angeschlossen ist. Die Anschlüsse für die Lautsprecher und das Mikrofon sehen bis auf die farbigen Ringe, die sie umgeben, identisch aus. Der richtige Anschluss für das Mikrofon ist der mit dem rosa Ring auf den meisten Computern. Wenn die Ringe um die Audioanschlüsse keine farbigen Ringe haben, suchen Sie nach dem mit einem eingravierten Bild eines Mikrofons darüber. Nachdem Sie den richtigen Anschluss gefunden haben, ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und schließen Sie ihn wieder an. Wenn das Problem mit dem Ton des anderen Teilnehmers zusammenhängt, stellen Sie sicher, dass der Lautsprecherstecker mit dem grünen Ring um ihn herum an den Anschluss angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass auch die Lautsprecher eingeschaltet sind.

Aktualisieren von Skype-Versionen

Obwohl nicht üblich, können Unterschiede in den Versionen der Skype-Anwendungen, die von zwei Parteien verwendet werden, in einigen Fällen Audio- oder Videoprobleme verursachen. Wenn die beiden verwendeten Versionen in Version und Versionsnummer relativ nahe beieinander liegen, sollte es keine Probleme geben. Wenn Sie oder Ihr Chat-Partner jedoch eine relativ alte Version von Skype verwenden, können Audio- oder Videoprobleme auftreten. Der einfachste Weg, Ihre Skype-Version zu überprüfen, besteht darin, in der Menüleiste auf "Info" und dann auf "Nach Updates suchen" zu klicken. Wenn Sie über die neueste Version von Skype verfügen, wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie dies bestätigen können. Wenn Sie die Anwendung aktualisieren müssen, wird im Popup-Fenster ein Link angezeigt, über den Sie die neueste Version der Anwendung herunterladen und installieren können.