Die Vorteile eines Nischenunternehmens

Ein Nischenunternehmen ist ein Unternehmen, das sich auf einen bestimmten Produkttyp innerhalb eines bestimmten Marktsegments konzentriert. Während viele Unternehmen als Nischenunternehmen mit eng definierten Spezialisierungen beginnen, bleiben nur einige Nischenunternehmen, wenn sie wachsen. Andere verzweigen sich und erweitern ihr Angebot. Perpetual Nischenunternehmen haben jedoch bestimmte entscheidende Vorteile gegenüber größeren oder stärker diversifizierten Unternehmen.

Marketingvorteile

Ein Bereich, in dem Nischenunternehmen natürliche Vorteile haben, ist das Marketing. Nischenmarketing ist der Prozess, bei dem eine bestimmte Gruppe von Verbrauchern angesprochen wird. Nischenunternehmen konzentrieren sich auf Nischenmärkte mit dem Verständnis, dass dies eine große Anzahl von Verbrauchern ausschließt. Es sind jedoch die Verbraucher auf dem Nischenmarkt, die am wahrscheinlichsten die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens kaufen. Durch die Segmentierung der Märkte und die Konzentration auf ausgewählte demografische Merkmale können Nischenunternehmen ihre Marketingbudgets reduzieren. Zum Beispiel kann ein Nischenunternehmen, das nur Lebensversicherungen verkauft, Rentnern im Tagesfernsehen Werbung machen, wenn die Werbekosten niedriger sind, während ein allgemeines Finanzdienstleistungsunternehmen möglicherweise zur Hauptsendezeit teurere Anzeigen kaufen muss, um jüngere Kfz-Versicherungen, College-Ersparnisse und Hypotheken anzuziehen Kunden.

Einzigartiger Fokus

Bei der Ausarbeitung einer Geschäftsstrategie kann sich ein Nischenunternehmen weiterhin auf seinen Spezialisierungsbereich konzentrieren. Sobald sich das Unternehmen dafür entscheidet, ein Nischenunternehmen zu bleiben, anstatt seine Angebote zu verbreiten, können Unternehmensleiter kurz- und langfristige Pläne zur Erreichung klarer Ziele aufstellen. Beispielsweise kann ein Nischenunternehmen, das Baseballschläger herstellt, in Verträge mit Holzlieferanten und Produktionsstätten investieren, während ein allgemeiner Sportartikelhersteller möglicherweise daran arbeiten muss, seine Ressourcen strategisch auf viele verschiedene Lieferanten, Fabriken und neue Produktentwicklungsprojekte aufzuteilen.

Kunden zuhören

Jedes Unternehmen verwendet Ressourcen, um Kundenfeedback einzuholen und die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Ein Nischenunternehmen erhält eher konsistentes Feedback von seinem homogenen Markt. Dies erleichtert Nischenunternehmen die Produktion neuer Produkte, die Änderung von Richtlinien und die Verwaltung der Öffentlichkeitsarbeit auf der Grundlage von Kundenfeedbacks. Diversifiziertere Unternehmen können Probleme haben, wenn sie versuchen, Änderungen zu verallgemeinern und vorzunehmen, die bestimmte Kundenbedürfnisse berücksichtigen, aber die Zufriedenheit anderer verringern.

Fachwissen und Ansehen

Im Laufe der Zeit kann ein Nischenunternehmen einen guten Ruf für seine Arbeit in einem bestimmten Bereich entwickeln. Dieser Ruf ermöglicht es einem Nischenunternehmen, sich als führend und Experte auf diesem Gebiet zu positionieren. Nischenunternehmen konzentrieren sich darauf, eine Sache gut zu machen, anstatt viele Dinge nur angemessen zu machen. Beispielsweise kann sich ein lokales Softwareunternehmen möglicherweise als das Unternehmen mit der höchsten Kundenzufriedenheitsbewertung unter allen Kleinunternehmenskunden in seiner Betriebsregion bezeichnen. Softwareunternehmen, die mit Kunden jeder Größe auf nationale Geschäftsmärkte abzielen, können solche Ansprüche nicht einfach geltend machen oder klare Assoziationen als die besten oder einzigen Optionen für Kunden entwickeln.