Die Verwendung von psychologischen Tests in Rekrutierungsprozessen

Die Einstellung und Schulung neuer Mitarbeiter kann ein teurer Prozess sein. Um den Umsatz so gering wie möglich zu halten, setzen einige Unternehmen psychologische Tests ein, um sicherzustellen, dass potenzielle Mitarbeiter geeignet sind, bevor sie eingestellt werden. Psychologische Tests werden jedoch nicht nur während des Einstellungsprozesses verwendet. Einige Unternehmen verwenden diese Tests, um die fortdauernde Eignung von Mitarbeitern zu überwachen, die seit einiger Zeit im Einsatz sind.

Zweck

Der Zweck von psychologischen Tests besteht darin, fundiertere Einstellungsentscheidungen zu treffen. Viele Unternehmen konsultieren externe Unternehmen, um diese Tests durchzuführen und zu bewerten, um die Tests unvoreingenommen zu halten und sich vor Klagen zu schützen. Psychologische Tests werden verwendet, um insbesondere die Fähigkeit potenzieller Mitarbeiter zu bestimmen, unter stressigen Bedingungen zu arbeiten, und um das Potenzial eines potenziellen Mitarbeiters zu bewerten, die Arbeit unter diesen Bedingungen effektiv zu erledigen.

Vorteile

Laut Mike Poskey von ZeroRisk HR, einem Unternehmen, das sich auf Strategien und Lösungen für eine stärkere Mitarbeiterbindung spezialisiert hat, kann der Einsatz psychologischer Tests das Risiko einer Klage gegen ein Unternehmen senken. Ein Grund dafür ist, dass psychologische Tests dazu beitragen können, die Anzahl der problematischen Mitarbeiter zu verringern. Psychologische Tests können besonders nützlich sein für Jobs mit einem hohen Stressfaktor wie Strafverfolgung, Medizin oder Brandbekämpfung, da diese Tests dazu beitragen können, die Fähigkeit eines potenziellen Mitarbeiters zu bestimmen, unter Stress zu arbeiten. Ein solches Screening kann einem Unternehmen helfen, geeignetere Mitarbeiter einzustellen und die Kosten einer hohen Mitarbeiterfluktuation zu sparen.

Gültigkeit

Kein psychologischer Test ist jemals vollständig gültig oder zuverlässig. Laut Dr. Wade Silverman von der Florida Psychological Association sind psychologische Tests "genauso gültig wie medizinische Standardtests" und werden von klinischen und forensischen Psychologen durchgeführt und interpretiert. Selbst dann erfordert eine ordnungsgemäße psychologische Beurteilung eine Reihe von Tests, die im Laufe der Zeit durchgeführt werden, da ein oder zwei Tests widersprüchlich sein können. Vor diesem Hintergrund ist die Gültigkeit von Tests, die in einer Sitzung durchgeführt werden, verdächtig.

Rechtmäßigkeit

Psychologische Tests sind in den meisten Staaten legal, vorausgesetzt, die Tests werden von einer Berufsorganisation oder einem Psychologen durchgeführt. Einige Bundesstaaten haben spezielle Datenschutzgesetze, die ein Unternehmen daran hindern, Mitarbeiter zur Teilnahme an psychologischen Tests zu zwingen. Überprüfen Sie daher Ihr Landesgesetz. Die Kündigung eines Mitarbeiters, der einen psychologischen Test in einem dieser Staaten ablehnt, kann zu einer Klage führen, die auf einem Verstoß gegen das Datenschutzgesetz beruht. Auf der anderen Seite verlangen einige Staaten, einschließlich Kalifornien, psychologische Untersuchungen, insbesondere in Strafverfolgungsbehörden und ähnlichen Bereichen. Da das Gesetz über Amerikaner mit Behinderungen die Verwendung von Tests durch potenzielle Arbeitgeber einschränkt, sollten Sie keine Tests verwenden, mit denen Behinderungen, insbesondere Schizophrenie und manische Depression, aufgedeckt werden sollen. Solche Tests können zu Diskriminierungsansprüchen aufgrund medizinischer Probleme führen.