Die Systemanforderungen von Adobe Acrobat 8.0 Pro

Adobe Acrobat 8.0 Professional ist mehr als nur ein Tool zum Anzeigen von PDF-Dateien. Es ist eine vollwertige Suite zum Erstellen von PDFs für Web-, Druck- und andere Anwendungen. Es wurde 2007 veröffentlicht und enthält Tools zum Kombinieren, Indizieren und sogar zur optischen Zeichenerkennung, um gescannte Seitenbilder in bearbeitbare Textdateien umzuwandeln. Adobe hat auch sein LiveCycle Designer-Programm integriert, mit dem komplizierte Formulare im PDF-Format erstellt werden können.

Prozessor- und Speicheranforderungen

Die Windows-Version von Acrobat 8.0 Pro benötigt einen Computer mit einem Pentium III-Prozessor oder einem gleichwertigen Prozessor, der mit jeder Geschwindigkeit ausgeführt werden kann. Adobe setzt voraus, dass der Computer über mindestens 256 MB RAM verfügt, empfiehlt jedoch das Doppelte - 512 MB. Macs benötigen denselben Speicher wie Windows-Computer und können Acrobat Pro 8.0 auf G3-, G4-, G5- oder Intel-Prozessoren ausführen.

Computeranforderungen

Windows-Benutzer benötigen ein CD-ROM-Laufwerk, um Acrobat zu installieren, während die Mac-Version auf einer DVD-ROM geliefert wird. Beide Plattformen müssen so konfiguriert werden, dass sie eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixel unterstützen. Während die Windows-Version 860 MB Festplattenspeicher benötigt - obwohl Adobe empfiehlt, zusätzliche 460 MB Cache-Speicherplatz vorzusehen - passt die Mac-Version auf 1060 MB.

Betriebssystemanforderungen

Auf dem Mac erfordert Acrobat 8.0 Pro Mac OS X. Adobe zertifiziert das Programm speziell für die Ausführung unter Version 10.4.3. Die Windows-Version kann unter Windows 2000, Windows Server 2003, Windows XP oder Windows Vista ausgeführt werden. Es unterstützt auch 64-Bit-Versionen aller Betriebssysteme außer Windows 2000.

LiveCycle Designer-Anforderungen

LiveCycle Designer 8 läuft nur unter Windows - es ist nicht in der Mac-Version von Adobe Acrobat Professional 8 enthalten. Adobe zertifiziert die Ausführung unter Windows 2000, Windows 2000 Server, Windows Server 2003 sowie den Tablet-, Home- und Professional-Versionen von Windows XP . Es erfordert einen Pentium III-Prozessor mit 450 MHz oder schneller.