Die Struktur einer 501 (c) (3) Organisation

Eine 501 (c) (3) -Organisation ist eine gemeinnützige Organisation, die als Gemeinschaftskasse, Unternehmen, Stiftung oder Fonds fungiert. Eine gemeinnützige Organisation erhält den Status 501 (c) (3), indem sie das Formular 1023 beim Internal Revenue Service einreicht. Die Erlangung des Status 501 (c) (3) bedeutet, dass die gemeinnützige Organisation vom Bund steuerfrei ist. Gemeinnützige Organisationen, die zu pädagogischen, religiösen, literarischen, gemeinnützigen und wissenschaftlichen Zwecken gegründet wurden, können den Status 501 (c) (3) erhalten.

Welche Bedeutung hatte der Wiener Kongress?

In einer 501 (c) (3) -Organisation befinden sich keine Eigentümer. Die Gründer des 501 (c) (3) können im Verwaltungsrat des Unternehmens tätig sein oder als leitende Angestellte der Organisation fungieren. A 501 (c) (3) kann Mitglieder haben oder nicht, die aktiv an den Angelegenheiten der Organisation beteiligt sind. Die Struktur eines 501 (c) (3) soll sicherstellen, dass die Organisation auf eine Weise arbeitet, die den Anforderungen der Kunden und Kunden, die die Dienste der Organisation nutzen, am besten entspricht.

Eigenschaften

Ein wesentliches Merkmal eines 501 (c) (3) sind die Ausschüsse, die die Organisation betreiben. Es können Ausschüsse gebildet werden, die sich mit Haushaltsfragen, Öffentlichkeitsarbeit und Spendenaktionen befassen. Jedes Komitee sollte aus mindestens einem Direktor bestehen. Die anderen Ausschussstellen sollten von Mitarbeitern, leitenden Angestellten und Mitgliedern der Organisation gemäß 501 (c) (3) besetzt werden. Ein 501 (c) (3) sollte Ausschüsse bilden, um Programme umzusetzen, die der Organisation helfen, ihren Auftrag zu erfüllen.

Funktion

Die leitenden Angestellten eines 501 (c) (3) werden vom Verwaltungsrat des Unternehmens ausgewählt. Direktoren einer Organisation gemäß 501 (c) (3) dürfen als leitende Angestellte der Organisation fungieren. Offiziere in einem 501 (c) (3) können aus Positionen bestehen, wie z. B. Vizepräsident, Schatzmeister, Exekutivdirektor oder Präsident und Sekretär. Die täglichen Aktivitäten eines 501 (c) (3) werden von den leitenden Angestellten der Organisation verwaltet. Die leitenden Angestellten einer Organisation gemäß 501 (c) (3) koordinieren die vom Verwaltungsrat der Organisation getroffenen Entscheidungen und führen sie aus. Das Personal einer Organisation gemäß 501 (c) (3) wird von den leitenden Angestellten der Organisation verwaltet. Die Organisationen gemäß 501 (c) (3) haben Mitarbeiter, die für die Durchführung der von den leitenden Angestellten und Direktoren der Organisation getroffenen Entscheidungen verantwortlich sind. Mitarbeiter einer 501 (c) (3) -Organisation können aus bezahlten und freiwilligen Arbeitnehmern bestehen. Bezahlte Mitarbeiter können Verwaltungs- und Führungspositionen in der Organisation innehaben. Freiwillige werden nicht für ihre Dienste bezahlt, sondern unterstützen die Mitarbeiter bei der Erfüllung von Aufgaben für die Organisation 501 (c) (3).

Vorteile

Ein Hauptvorteil einer 501 (c) (3) -Struktur besteht darin, dass sie einer Organisation administrative Unterstützung und Governance bietet. Der Begriff Governance bezieht sich auf die Strategien und Kontrollen, die von 501 (c) (3) verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Organisation ihren Auftrag erfüllt, wie auf der Website der Free Management Library erläutert. Die Regelung eines 501 (c) (3) liegt in der Verantwortung der leitenden Angestellten und Vorstandsmitglieder der Organisation. Die administrative Unterstützung für einen 501 (c) (3) kommt von den Mitarbeitern und leitenden Angestellten der Organisation. Die Koordination zwischen Verwaltungsrat, leitenden Angestellten und Mitarbeitern ermöglicht es dem 501 (c) (3), Programme umzusetzen, mit denen die Organisation ihre Gesamtziele erreichen kann.

Überlegungen

Eine Organisation gemäß 501 (c) (3) muss mindestens einen Direktor haben, der für strategische und finanzielle Entscheidungen für die Organisation verantwortlich ist. Bestimmte Staaten verlangen möglicherweise von einer Organisation gemäß 501 (c) (3), dass sie mindestens drei Personen auswählt, die im Verwaltungsrat der Organisation tätig sind. Darüber hinaus müssen die Direktoren einer Organisation gemäß 501 (c) (3) sicherstellen, dass die Organisation alle gesetzlichen Bestimmungen des Bundes, der Gemeinden und der Bundesstaaten vollständig einhält.