Der Drucker druckt nicht die tatsächliche Größe

Wenn Sie ein Dokument genau in seiner tatsächlichen Größe drucken müssen, die Ausgabe Ihres Bürodruckers jedoch zu groß oder zu klein erscheint, kann das Aufspüren der Trennung zwischen realer und gedruckter Größe das Durchsuchen zahlreicher Einstellungen und Einstellungen bedeuten. Um die Schwierigkeit zu verschärfen, den Punkt im Druckprozess zu finden, an dem sich die Größe Ihrer Ausgabe ändert, müssen Sie herausfinden, welche Größe Ihr Quellmaterial tatsächlich misst. Dies kann davon abhängen, wie Sie Ihr Dokument und seinen Inhalt eingerichtet haben .

Bitmap-Auflösung

Wenn Sie Bitmap-Bilder drucken, hängt die Größe, in der sie auf Papier angezeigt werden, direkt von ihren Pixelabmessungen und der Auflösung ab, mit der Sie sie ausgeben. Ein Bild, das 300 Pixel breit und 300 Pixel hoch ist, bildet ein 1-Zoll-Quadrat mit 300 Pixel pro Zoll. Wenn Sie dasselbe Bild bei 72 ppi interpretieren, misst es 4.17 Zoll. Infolgedessen sehen Sie eine kleinere - aber viel weniger verschwommene - Ausgabe bei 300 ppi.

Drucker Setup

Viele Anwendungen, insbesondere für Grafikdesigner und Künstler, enthalten Einstellungen, mit denen Sie in vergrößerten und verkleinerten Größen im Verhältnis zu den Abmessungen Ihrer Originalarbeit drucken können. Wenn Sie Dateien in diesen Anwendungen speichern, behalten einige von ihnen den Skalierungsfaktor bei, den Sie beim Drucken Ihres Dokuments angewendet haben. Überprüfen Sie Ihr Dokument und Ihre Anwendung auf Einstellungen, bei denen die Ausgabe mehr oder weniger als die tatsächliche Größe erzwingt. Möglicherweise wird die Option "An Seite anpassen", "An Anpassung skalieren" oder "An Anpassung zuschneiden" angezeigt.

Mediengröße

Wenn die Abmessungen Ihres Dokuments die Größe des größten Papiers überschreiten, das Ihr Drucker verarbeiten kann, druckt er so viel wie möglich und stoppt irgendwo in der Nähe des Blattrandes. Wenn Sie wirklich den gesamten Dokumentbereich drucken müssen, können Sie ihn möglicherweise auf mehrere Blätter verteilen, wodurch sich überlappende Ausgaben von Segmenten mit Breite und Höhe ergeben. Wenn Sie die gekachelten Blätter zusammenfügen und die Überlappung abschneiden, zeigt das Ergebnis Ihr gesamtes Dokument.

Druckbereich

Die meisten Desktop-Drucker können keine Bilder bis zum Rand eines Blattes Papier erstellen. Diejenigen, die randlose Fotodrucke erstellen, drucken über den Rand hinaus, sodass ihre Ausgabe bis zum Rand zu laufen scheint. Wenn Ihre Ausgabe so aussieht, als hätte sie die richtige Größe - nicht vergrößert oder verkleinert -, aber nicht alle Dokumentdetails auf jeder Seite enthält, überprüfen Sie in Ihrer Druckerdokumentation, welcher druckbare Bereich für das von Ihnen verwendete Papierformat geeignet ist .