Das iPhone schaltet sich nicht aus

Durch das Aus- und Einschalten eines iPhones wird häufig das durch fehlerhafte Apps, Inhalte und Einstellungen verursachte Flockverhalten korrigiert. Daher kann es besonders frustrierend sein, wenn sich Ihr iPhone weigert, herunterzufahren. Glücklicherweise können Sie mehrere Schnellkorrekturen selbst implementieren und sich nur als letztes Mittel an den Apple-Kundendienst wenden.

Umgehen Sie einen fehlerhaften Knopf

Wenn die Sleep / Wake-Taste Ihres iPhones lose in der Kerbe wackelt oder außergewöhnlichen Klickdruck erfordert, umgehen Sie sie. Tippen Sie auf „Einstellungen | Allgemeines | Zugänglichkeit | AssistiveTouch “und schalten Sie den AssistiveTouch-Schalter auf„ On “. Tippen Sie anschließend auf das Symbol, das als weißer Kreis in einem schwarzen Quadrat angezeigt wird, gefolgt von „Gerät“. Halten Sie „Lock Screen“ gedrückt, um den Schieberegler „Slide to Power Off“ aufzurufen und zu streichen.

Beenden Sie eine fehlerhafte App

Drücken Sie die Home-Taste zweimal, um die Multitasking-Leiste aufzurufen. Halten Sie das App-Symbol gedrückt, bis es wackelt, und tippen Sie auf das "-" - Abzeichen, um es zu schließen. Halten Sie dann die Taste „Sleep / Wake“ gedrückt und schieben Sie den Schieberegler „Slide to Power Off“, um Ihr iPhone auszuschalten.

Hardware-Reset

Wenn Ihr Touchscreen nicht reagiert oder Sie eine problematische App nicht beenden können, setzen Sie Ihr iPhone zurück. Halten Sie gleichzeitig die Tasten „Sleep / Wake“ und „Home“ gedrückt. Lassen Sie keine der beiden Tasten los, bis etwa 10 Sekunden später das Apple-Logo auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, das auf einen Neustart hinweist. Das Zurücksetzen wird wahrscheinlich alles beheben, was ein Herunterfahren überhaupt verhindert hat.

Software zurücksetzen

Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer und schließen Sie das iPhone an. Klicken Sie auf den Namen Ihres iPhones, um die Registerkarte "Zusammenfassung" aufzurufen. Klicken Sie unter Sicherungen auf "Dieser Computer" und anschließend auf die Schaltfläche "Jetzt sichern". Kehren Sie dann zu Ihrem iPhone zurück und tippen Sie auf „Einstellungen | Allgemeines | Zurücksetzen | Alle Einstellungen zurücksetzen “und bestätigen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Das iPhone wird neu gestartet, allerdings ohne benutzerdefinierte Einstellungen. Kehren Sie in iTunes zur Registerkarte "Zusammenfassung" zurück und klicken Sie auf "Backup wiederherstellen", um sie wiederherzustellen.

Tippen Sie alternativ auf „Einstellungen | Allgemeines | Zurücksetzen | Alle Inhalte und Einstellungen löschen “auf dem iPhone. Bestätigen Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Befolgen Sie beim Neustart des iPhone die Anweisungen, um es zu aktivieren, und wählen Sie dann "Aus iTunes Backup wiederherstellen". Kehren Sie zu iTunes zurück, um die Option "Aus diesem Backup wiederherstellen" auf dem Bildschirm "Willkommen auf Ihrem neuen iPhone" zu aktivieren. Wählen Sie die neueste Sicherung aus dem Dropdown-Menü aus, gefolgt von "Weiter".

Auf Werkszustand zurücksetzen

Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer und schließen Sie Ihr iPhone an. Klicken Sie auf den Namen Ihres iPhones, gefolgt von "Sync" unten rechts. Klicken Sie auf der Registerkarte "Zusammenfassung" auf die Schaltfläche "iPhone wiederherstellen", gefolgt von "Sichern" und dann "Wiederherstellen und Aktualisieren". Ihr iPhone wird neu gestartet. Befolgen Sie die Anweisungen zum Neukonfigurieren und wählen Sie "Aus iTunes Backup wiederherstellen". Wenn Sie das iPhone danach immer noch nicht ausschalten können, ist es Zeit, einen Besuch im Apple Store oder einem autorisierten Dienstanbieter zu planen.