Bluetooth-Dateifreigabe Von einem iPhone zu einem Android

Obwohl das iPhone über eine integrierte Bluetooth-Technologie verfügt, sind die Funktionen zur drahtlosen Dateiübertragung durch das Betriebssystem eingeschränkt. Um Dateien drahtlos zwischen einem iPhone und einem Android-Gerät zu übertragen, müssen auf beiden Geräten dieselbe Bluetooth-Dateiübertragungsanwendung eines Drittanbieters ausgeführt werden. Ab Oktober 2011 ist Bump die einzige Bluetooth-Dateiübertragungsanwendung, die sowohl für das iPhone als auch für Android-Handys verfügbar ist. Installieren Sie die kostenlose Bump-App auf beiden Geräten, um Dateien über eine Bluetooth-Verbindung freizugeben.

1

Starten Sie die Bump-App auf beiden Geräten.

2

Tippen Sie auf die Kategorie-Schaltfläche für den Dateityp, den Sie vom Mobilteil des Absenders übertragen möchten. Wenn Sie beispielsweise eine Musikdatei vom iPhone an Android senden möchten, tippen Sie auf dem iPhone auf die Schaltfläche "Musik".

3

Berühren Sie die gewünschte Datei, die Sie übertragen möchten, aus der Liste der verfügbaren Dateien auf dem Mobilteil des Absenders.

4

Stellen Sie die beiden Mobilteile in einem Abstand von einem oder zwei Fuß voneinander auf. Schütteln Sie beide Geräte. Alternativ können Sender und Empfänger jeweils ein Mobilteil in der Faust halten, dann stoßen beide Fäuste sanft zusammen. Dies initiiert die Übertragung und ermöglicht es den Geräten, sich gegenseitig über Bluetooth zu erkennen.

5

Tippen Sie am Hörer des Empfängers auf die Schaltfläche "Akzeptieren", um die Datei zu empfangen. Die Übertragung beginnt, sobald die Verbindung akzeptiert wurde.