Beispiele für liquidierte Schulden

Schulden sind ein Begriff, der einen Geldbetrag bezieht, den eine Partei einer anderen schuldet. Wenn für diese Schuld ein fester Dollarbetrag bekannt ist - was bedeutet, dass die Schuld von beiden Parteien klar und unbestritten ist -, wird die Schuld als liquidierte Schuld bezeichnet. Dies unterscheidet sich von einer nicht liquidierten Schuld, bei der ein Dollarbetrag unbekannt ist.

Darlehen

Ein Darlehen ist eine der häufigsten Arten von liquidierten Schulden. Unabhängig davon, ob es sich um ein Wohnungsbaudarlehen, ein Autokredit oder ein Studentendarlehen handelt, stellen diese Arten von liquidierten Schulden einen genauen Dollarbetrag dar, der bis zum Fälligkeitsdatum des Darlehens zurückgezahlt werden muss. Wenn eine Bank Ihnen beispielsweise 25,000 USD für einen zweijährigen Schuldschein leiht, ist der am Fälligkeitstag des Kredits fällige Betrag klar. Eventuell auf den Darlehensbetrag geschuldete Zinsen sind ebenfalls im liquidierten Schuldenbetrag enthalten.

Urteile

Eine andere Art von liquidierten Schulden sind rechtliche Urteile. Wenn Sie beispielsweise vor Gericht wegen Geldschadens verklagt werden, ist die Höhe des geschuldeten Schadens eine liquidierte Schuld, die jedoch erst dann liquidiert wird, wenn die Jury oder der Richter den geschuldeten Geldbetrag festlegt. Vor dieser Feststellung waren Ihre rechtlichen Verpflichtungen unbekannt, und die Schulden gelten als nicht liquidiert.

Ausgereifte Handelspapiere

Commercial Papers sind ungesicherte Schuldscheine, die von Unternehmen ausgegeben werden. Diese Schuldverschreibungen haben eine feste Laufzeit, die in der Regel weniger als ein Jahr beträgt. Der auf diese Geldmarktpapiere fällige Betrag ist ebenfalls eine Form der liquidierten Schuld, da der fällige Betrag in der Commercial Paper eindeutig angegeben ist.

Andere Art von liquidierten Schulden

Liquidierte Schulden können auch Schulden sein, die beglichen oder vollständig beglichen wurden. Wenn Sie also eine Kreditkartenschuld in Höhe von 3,500 USD schulden und die Schuld vollständig abbezahlen, wird die Schuld als liquidiert betrachtet.