Beispiele dafür, wie Sex Appeal in der Werbung funktioniert

Sexappeal in der Werbung wird im Allgemeinen als wirksame Strategie angesehen, um die Aufmerksamkeit auf Ihre Marke zu lenken. Die Verbreitung dieses Ansatzes ist ein Beweis dafür, dass Unternehmen glauben, dass er gut funktioniert. In einigen Fällen ist Sexappeal allein der Blickfang in einer Anzeige, während das Produkt in anderen Fällen eine natürliche Öffnung für sexuelle Werbebotschaften darstellt.

Neckerei

Für einige Unternehmen und Produkte ist Sexualität der Reiz, der in der Werbung verwendet wird, um auf ein ansonsten zahmes Produkt aufmerksam zu machen. Kein Unternehmen verkörpert dies besser als der Internet-Hosting-Dienstleister GoDaddy.com. Das Unternehmen hat eine Mischung aus rassigen Fernsehwerbung und provokanten Online-Werbung mit "GoDaddy Girls" verwendet, um Besucher anzulocken, in der Hoffnung, sie zu Kunden zu machen. GoDaddy bietet Internet-Domain- und Hosting-Services zu geringen Kosten an, was häufig kleine Unternehmen anspricht. Die Anzeigen zeigen spärlich bekleidete Frauen und sinnliche Nachrichten bringen die Besucher einfach dazu, einen Blick auf die Website und die Angebote des Unternehmens zu werfen.

Unterstützung

In anderen Fällen eignen sich Produkte, die Unternehmen verkaufen, gut für sexuelle oder sinnliche Anzeigen. Zum Beispiel spielen Werbespots und Anzeigen für Axe Body Spray die Tatsache auf, dass Männer, die ihre Produkte verwenden, so gut riechen, dass sie Frauen anziehen. Make-up-Marken, Kölnischwasser, Parfums und andere Gesundheits- und Schönheitsanzeigen zeigen häufig Männer oder Frauen, die über die Vorteile der Produkte mit ihrem Aussehen oder ihrer Attraktivität sprechen oder sie vermitteln. Diese Art von Ansatz bietet eine konventionellere Öffnung für kleine Unternehmen oder Lieferanten, die den sinnlichen Nutzen ihrer Marken fördern möchten.

Es ist im Produkt

Das direkteste Beispiel dafür, dass Sexualität funktioniert oder notwendig ist, ist, wenn Ihr Produkt in direktem Zusammenhang mit dem Sex selbst steht. Viagra und Cialis müssen sich beispielsweise mit Sexualität befassen, da ihre Produkte gegen erektile Dysfunktion wirken. Zu den Schlüsseln für sie gehört die Förderung des Produktnutzens, jedoch auf sozial verträgliche Weise. Dies beinhaltet normalerweise Hinweise und Anspielungen darauf, was ein Paar tun wird. Sexualtherapie-Bücher und -Produkte oder Einzelhandelsgeschäfte mit Erwachsenenmotiven befassen sich ebenfalls von Natur aus mit Sexualität in der Werbung.

Unterschwellige Werbung

Unterschwellige Werbung ist die irreführende Einpflanzung von visuellen Bildern oder Texten in Anzeigen. Unterschwellige Werbetechniken, die seit 1957 bekannt sind, wurden entwickelt, um das Unterbewusstsein eines Publikums durch schnelle Bilder zu beeinflussen, die Ihrem Bewusstsein nicht sofort bewusst sind. Sexualität in der Werbung ist oft subtil oder unterschwellig. Das Unternehmen möchte nicht, dass Sie wissen, dass es existiert, aber es ist in die Botschaft eingebaut, um ein positives Gefühl zu erzeugen. Die subtile Einbeziehung männlicher oder weiblicher privater Teile in eine Print-Anzeige ist eine gängige Technik. Diese spezielle Methode wird von großen und kleinen Unternehmen verwendet, da Sie solche visuellen Hinweise in vielen Fällen in erschwingliche Zeitungs- oder Zeitschriftenanzeigen einfügen können.