Bedeutung der Statistik in der Werbung

Statistiken spielen eine wichtige Rolle in allen Aspekten der Werbung, von der Marktforschung über das Design bis hin zu Kampagnentests. Geschäftsinhaber können Statistiken verwenden, um die besten Verbraucher zu identifizieren und die kostengünstigsten Wege zu finden, um sie anzusprechen. Statistische Auswertungen sind jedoch komplex. Wenn Ihr Budget dies zulässt, sollten Sie ein professionelles Marktforschungsunternehmen beauftragen, um Ihre Recherchen vor und nach der Kampagne durchzuführen.

Marktforschung

Werbetreibende müssen wählerisch sein, wie und wo sie ihre Werbemaßnahmen umsetzen. Zu diesem Zweck verwenden Marktforscher statistische Auswertungen, um die Bedürfnisse, Wünsche und Kaufgewohnheiten der Verbraucher zu ermitteln, in der Hoffnung, einen profitablen Teil der Bevölkerung zu verbessern, so das Buch „Business Statistics“ von JK Sharma. Dieses Segment, das als "Zielmarkt" bezeichnet wird, wird im Mittelpunkt der Kampagne stehen. Die statistische Auswertung von Daten aus Umfragen, Fragebögen und Fokusgruppeninterviews hilft Marktforschern dabei, Kunden zu sagen, für welche Verbrauchersegmente Werbung wert ist und welche keine kostengünstigen Ziele sind.

Design

Grafikdesigner, Texter und andere Kreative verwenden häufig Statistiken, um die Verkaufsbotschaft eines Unternehmens zu unterstützen. In der Werbung eines Zahnpastafirmens könnte beispielsweise behauptet werden, dass ein hoher Anteil der Zahnärzte seine Produkte empfiehlt. Ein Autohersteller könnte auf von der Regierung gesponserte Crashtest-Statistiken verweisen, um seinen Ruf für Sicherheit hervorzuheben. Richtig gemacht, kann eine leistungsstarke Statistik das zentrale Element einer Kampagne sein.

Forschung nach der Kampagne

Nach Abschluss einer Werbekampagne untersuchen Marktforscher die Zielverbraucher erneut, um festzustellen, ob die Kampagne effektiv war. Dies geht aus dem Buch „Unternehmensstatistik für zeitgenössische Entscheidungsfindung“ von Ken Black hervor. Ein gängiger Ansatz besteht darin, die Verbraucher vor der Kampagne zu fragen, wie sie sich zu einem Problem oder Unternehmen fühlen, und danach dieselbe Frage zu stellen. Mithilfe statistischer Auswertungsmethoden können Forscher die Bedeutung von Verschiebungen in der Verbrauchermeinung bestimmen. Solche statistischen Analysen liefern Einblicke in die effektivsten Werbemethoden, sodass Werbetreibende ihre zukünftigen Bemühungen verbessern können.

Missbrauch von Statistiken

Werbetreibende können auch Statistiken verwenden, um Verbraucher irrezuführen. Angenommen, eine schlecht durchgeführte Studie oder eine falsche Interpretation der Daten führt zu einer Statistik, die die Behauptungen eines Herstellers zu stützen scheint. Die Verwendung dieser Statistik könnte die Werbung überzeugender machen, ist jedoch unethisch. Verantwortungsbewusste Werbetreibende gleichen es aus, Produkte für Verbraucher attraktiv zu machen und genaue Informationen bereitzustellen. Für die Verbraucher müssen sie skeptisch gegenüber Statistiken bleiben, die in Anzeigen erscheinen.