Arten von teambasierten Incentive-Plänen

Teambasierte Incentive-Pläne sind Initiativen zur Förderung und Belohnung außergewöhnlicher beruflicher Leistungen. Sie können Anreize in Ihrem kleinen Unternehmen als Motivatoren für Mitarbeiter nutzen, um gemeinsam finanzielle und nicht monetäre Belohnungen zu verdienen. Dies ist auch eine Möglichkeit für Kleinunternehmer, die Gesamtproduktivität und das Einkommen zu steigern und gleichzeitig die Mitarbeiter für eine gute Arbeit zu belohnen. Ziel von Teamanreizen ist es, die Festlegung von Gruppenzielen, die Zusammenarbeit und die Teamarbeit zu fördern.

Gewinnbeteiligung

Die Gewinnbeteiligung ist ein teambasierter Incentive-Plan, bei dem Sie Ihren Mitarbeitern einen Prozentsatz des Gesamtgewinns Ihres Unternehmens zahlen. Gewinnbeteiligung schafft ein Gefühl der Eigenverantwortung unter den Mitarbeitern und fördert eine höhere Teamleistung. Die Mitarbeiter wissen, dass je besser ihre Leistung, desto besser das finanzielle Bild des Unternehmens und desto höher ihre eigenen potenziellen Geldprämien sind.

Gain Sharing

Ähnlich wie bei einem Gewinnbeteiligungsplan ist die Gewinnbeteiligung ein Teamanreiz, bei dem Sie Mitarbeitergruppen für messbare, nicht finanzielle Erfolge in festgelegten Bereichen belohnen. Zum Beispiel können Teams einen Bonus erhalten, wenn die Kundenzufriedenheit um einen bestimmten Prozentsatz über den Zahlen des Vorjahres liegt. Der Schwerpunkt dieser Art von Anreizen liegt darauf, dass die Mitarbeiter erkennen, welche Rolle sie bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung Ihres Kleinunternehmens in Schlüsselbereichen spielen.

Zielorientierte Anreize

Zielorientierte Teamanreize belohnen Mitarbeiter für das Erreichen bestimmter Ziele. Zum Beispiel, wenn Sie einen bestimmten Dollarbetrag im Umsatz übersteigen, eine bestimmte Anzahl von Verträgen abschließen oder eine Rekrutierungszahl für Mitglieder erreichen. Der Ansatz fördert die Teamarbeit und gibt den Mitarbeitern ein festes Ziel. Dieser Incentive-Plan ist gut für kleine Unternehmen, da er Teamarbeit und gemeinsame Anstrengungen fördert und Sie die Belohnung nur dann ausstellen, wenn das Ziel erreicht wird.

Leistungsbasierter Anreiz

Ein subjektiverer Ansatz für Anreizprogramme ist der leistungsbasierte Anreizansatz. Nach diesem Modell belohnen Sie Mitarbeiterteams für ihre Bemühungen, unabhängig vom Ergebnis. Wenn Ihre Marketingmitarbeiter beispielsweise jede Nacht lange bleiben, um eine große Werbekampagne zu beenden, die nicht wie erwartet funktioniert, werden ihr Engagement und ihre Bemühungen weiterhin anerkannt. Aufgrund des Ermessensspielraums dieser Art von Anreiz kann es für Mitarbeiter eine Herausforderung sein, zu wissen, was sie anstreben oder wie sie wissen, wann ihre Bemühungen oder Handlungen als „gut genug“ angesehen werden, um eine Belohnung zu verdienen.

Finanzielle oder nicht finanzielle Anreize

Es liegt an Ihnen als Geschäftsinhaber, zu entscheiden, welche Art von Anreiz Sie den Mitarbeiterteams bieten möchten. Wenn die Geldprämien für Ihr Budget für kleine Unternehmen zu hoch sind, können Sie auch bezahlte Freizeit, kostenlose Unternehmensdienstleistungen oder Waren oder bevorzugte Park- oder Büroflächen verlängern. Fragen Sie die Mitarbeiter, was sie für eine tragfähige und lohnende Belohnung halten, und prüfen Sie, ob es Ihrem Budget entspricht.