Arten von Steckplätzen auf einem Motherboard

Motherboards sind das Rückgrat eines Computers. Sie enthalten verschiedene wichtige Teile wie Prozessor, RAM und stellen Verbindungen zu anderen Peripheriegeräten her. Das Aktualisieren interner Computerteile ist immer eine Option, wenn Programme auf Ihrem Computer nur schleppend ausgeführt werden oder wenn Software aufgrund fehlender Ressourcen nicht kompatibel ist. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn Sie High-End-Grafik- oder Videobearbeitungsprogramme benötigen. Um ein Upgrade durchzuführen, müssen Sie die Steckplatztypen auf dem Motherboard kennen und wissen, ob Ersatzteile passen.

CPU-Steckplatz

Die CPU wird oft als das Gehirn eines Computers bezeichnet, da es die Hardware ist, die Anweisungen von der Software unter Verwendung von Mathematik, Eingabe- / Ausgabebefehlen und Logik ausführt. Im CPU-Steckplatz (auch als CPU-Sockel bezeichnet) befindet sich der Prozessor auf der Hauptplatine eines Computers. Um eine CPU auszutauschen, müssen Sie den Sockel anheben, indem Sie einen kleinen Hebel an der Seite des Sockels anheben. Dann können Sie die CPU-Hardware vorsichtig herausziehen. Ersetzen Sie die alte CPU durch eine neue, indem Sie Ihre neue CPU am Sockel ausrichten, sie vorsichtig einsetzen (nicht drücken) und dann den Sockelhebel umlegen, um sie zu sichern.

RAM-Steckplatz

Random Access Memory (RAM) ist Datenspeicherhardware auf dem Motherboard Ihres Computers. Trotz des Namens "erinnert" sich RAM beim Ausschalten eines Computers an nichts. Programme müssen auf der Festplatte oder einem anderen Speichergerät gespeichert werden. In der Praxis bestimmt der Arbeitsspeicher, wie viele Programme gleichzeitig ausgeführt werden können und wie groß die Programme sein können. Computer können nicht ohne installierten RAM ausgeführt werden. Sie werden häufig mit mehreren Streifen geliefert, die sich in RAM-Steckplätzen auf der Hauptplatine befinden und leicht entfernbar und austauschbar sind. Durch das Aktualisieren des Arbeitsspeichers wird die Geschwindigkeit Ihres Computers verbessert.

PCI-Steckplatz

Der PCI-Steckplatz (Peripheral Component Interconnect) ist ein Steckplatz für Erweiterungsgeräte. Die meisten Desktop-Computer verfügen über mehrere PCI-Erweiterungssteckplätze. PCI-Steckplätze werden für eine Vielzahl von Geräten verwendet: Modems, Netzwerkkarten, Fernsehtuner, Radiotuner, Grafikkarten und Soundkarten, unter anderem. In den meisten Computern sind heutzutage bereits mehrere dieser Karten integriert. Für Computer, die dies nicht tun, bieten diese Erweiterungsgeräte zusätzliche Funktionen für einen Computer, sodass wichtige Funktionen in einem Unternehmen wie die drahtlose Internetverbindung möglich sind.

PCI Express-Steckplatz

Der PCI Express-Steckplatz wird wie der PCI-Steckplatz für Erweiterungskarten verwendet. PCI Express ermöglicht höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als PCI und wird daher für Grafikkarten bevorzugt. Der PCI Express hat den Accelerated Graphics Port (AGP) in den meisten Computern als primären Steckplatz für Grafikkarten ersetzt. Viele neuere Programme, wie beispielsweise die beliebten Foto- und Video-Editoren von Adobe, verlassen sich bei der Datenverarbeitung eher auf eine fortschrittliche Grafikkarte. Durch ein Upgrade Ihrer Grafikkarte kann die Leistung erheblich verbessert werden.