10 Grundsätze der Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit ist die Art und Weise, wie ein Unternehmen mit der Öffentlichkeit interagiert, Verbindungen zu seiner Community unterhält und wichtige Unternehmensinformationen an Verbraucher und andere interessierte Parteien weitergibt. Ein kleines Unternehmen muss mit der Öffentlichkeitsarbeit vertraut sein und es vermeiden, PR-Praktiken nur als Mittel zu betrachten, um auf einen Skandal zu reagieren. PR zu praktizieren bedeutet, Grundprinzipien zu befolgen, die einen positiven Ruf für Ihr Unternehmen auf dem Markt entwickeln.

Täuschung

Täuschen Sie niemals die Öffentlichkeit mit Informationen, die Sie veröffentlichen. Eine Lüge wird aufgedeckt und die daraus resultierenden Folgen von Betrug können schlimmer sein als das Problem, das Sie vertuschen wollten. Präsentieren Sie die Fakten so, dass Ihr Unternehmen so positiv wie möglich beleuchtet wird.

Kontaktinformationen

Jedes PR-Material, das von Ihrem Unternehmen stammt, sollte Kontaktinformationen enthalten, die einen Kontaktnamen, eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse und eine Postanschrift enthalten. Geben Sie der Öffentlichkeit die Möglichkeit, die von Ihnen veröffentlichten Informationen weiterzuverfolgen, und den Medien die Möglichkeit, weitere Informationen zu präsentieren, wenn sie die Geschichte interessant finden.

Zielinformationen

Die Verwendung eines Verteilungsdienstes für Pressemitteilungen kann Geld kosten und den Prozess der Verbreitung von Informationen an die Öffentlichkeit zu einem teuren Unterfangen machen. Bevor Sie Informationen veröffentlichen, richten Sie sich an die Zielgruppen, von denen Sie glauben, dass sie das größte Interesse an Ihrer Pressemitteilung oder Ihren Marketingdaten haben.

Fotografien

Eine gut geschriebene Pressemitteilung kann der Öffentlichkeit helfen, den Punkt zu verstehen, den Sie ansprechen möchten. Wenn Sie Ihrer Pressemitteilung ein relevantes Bild hinzufügen, kann die Öffentlichkeit ein visuelles Bild erhalten, das entweder Ihre Nachricht hervorhebt oder mögliche Verwirrung durch Ihre Nachricht verdeutlicht.

Media Relations

Die besten Verbündeten eines PR-Profis sind Journalisten. Durch eine gute Medienarbeit werden Ihre Pressemitteilungen nicht nur an Stellen gedruckt, an denen sie von der Öffentlichkeit gesehen werden, sondern sie können auch zu persönlichen Interviews führen, die Ihrem Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit verschaffen.

Tools

Verstehen Sie alle PR-Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen, und wissen Sie, wie Sie sie verwenden. Pressemitteilungen, Reden, persönliche Interviews, Seminare, Web-Sendungen und Direktwerbung sind nur einige der Tools, mit denen ein PR-Experte die Zielgruppe erreichen kann.

Zeitliche Koordinierung

Einige PR-Artikel können frühzeitig veröffentlicht werden. Zum Beispiel kann ein PR-Experte die Ankündigung eines neuen Produkts mit der Marketinggruppe abstimmen, um das richtige Timing zu finden. Eine PR-Gruppe sollte jedoch auch bereit sein, wichtige Informationen kurzfristig zu veröffentlichen, um mit einem Skandal oder einem Unternehmensnotfall zusammenzufallen.

Verfügbarkeits

Reporter können Informationen nicht rechtzeitig bestätigen, um Druckfristen festzulegen, wenn Sie nicht jederzeit verfügbar sind. Die Verfügbarkeit ist für einen PR-Experten von entscheidender Bedeutung. Dies bedeutet, dass Sie alle Ihre Kontaktinformationen an die Medien weitergeben und jederzeit auf Abruf bleiben.

Bleibe aktiv

Ihr Unternehmen sollte nicht auf Momente warten, um PR-Materialien zu präsentieren. Sie sollten weiterhin aktiv nach neuen Wegen suchen, um Informationen an den Verbraucher oder die Medien zu bringen. Stellen Sie sich für Reden und Seminare zur Verfügung und werden Sie aktives Mitglied in professionellen und bürgerlichen Organisationen.

Fakten Überprüfung

Geben Sie Informationen niemals frei, bevor sie gründlich auf ihre Richtigkeit überprüft wurden. Entwicklung eines Systems zur Überprüfung von Fakten für Pressemitteilungen und alle PR-Materialien, mit denen die Informationen an alle relevanten Parteien weitergeleitet werden, bevor sie veröffentlicht werden.